Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Hallo, Guest
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 12.500
» Neuestes Mitglied: 3dm
» Foren-Themen: 7.494
» Foren-Beiträge: 91.684

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 148 Benutzer online
» 2 Mitglieder
» 146 Gäste
norbi, wastel20

Aktive Themen
neuer Keuschheitskäfig fü...
Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;)
Letzter Beitrag: kingmongo
Gestern, 20:53
» Antworten: 0
» Ansichten: 22
PA und Ampallang
Forum: Piercing allgemein
Letzter Beitrag: PABiker
08.12.2017, 10:34
» Antworten: 6
» Ansichten: 577
Gefahren von zu schnellen...
Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;)
Letzter Beitrag: PABiker
03.12.2017, 10:54
» Antworten: 5
» Ansichten: 369
7x16! FROM PRINCE TO KING...
Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;)
Letzter Beitrag: Kirek
01.12.2017, 15:17
» Antworten: 7
» Ansichten: 1.328
Nichts besonderes, nur no...
Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien
Letzter Beitrag: pirken
17.11.2017, 00:30
» Antworten: 3
» Ansichten: 1.043
79 und Schweiz: XS-Bodyar...
Forum: Studioempfehlungen
Letzter Beitrag: kingmongo
13.11.2017, 01:17
» Antworten: 0
» Ansichten: 181
Mal wieder eine kleine Um...
Forum: Geplauder
Letzter Beitrag: CorneliusB
12.11.2017, 14:13
» Antworten: 23
» Ansichten: 3.746
Welchen Schmuck mögen Fra...
Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;)
Letzter Beitrag: goa-pilz1
07.11.2017, 21:50
» Antworten: 0
» Ansichten: 348
Des erst mal das pa rausn...
Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;)
Letzter Beitrag: vincens
31.10.2017, 10:29
» Antworten: 2
» Ansichten: 485
alle nur Titan und Stahl ...
Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;)
Letzter Beitrag: pirken
26.10.2017, 21:58
» Antworten: 4
» Ansichten: 972

 
  neuer Keuschheitskäfig für PA Träger
Geschrieben von: kingmongo - Gestern, 20:53 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Keine Antworten

wer einen PA hat mit 5mm Durchmesser UND keine Vorhaut,  sowie Freude oder Spannung daran empfindet, dass der Kleine mit Ring nicht immer kann oder darf, was er will-
ist der Penicap von Lustlock vielleicht interessant.

Speziell designed für PA Träger. Das System der Verriegelung des Gehäuses an der Eichel mit einem PA-Sitft ist genial. (Noch) wenig bekannt, ich hab ihn ausprobiert, echt bequem und alltagsfähig! und verdammt sicher. Leider kann ich nicht mehr schummeln. Meine Frau liebt das Ding fast zu sehr....und

Drucke diesen Beitrag

  Gefahren von zu schnellen dehnen???
Geschrieben von: goa-pilz1 - 22.11.2017, 18:15 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Antworten (5)

Hallo

Wollte mal wissen was passiert wenn ich zu schnell dehne

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Drucke diesen Beitrag

  79 und Schweiz: XS-Bodyart Basel PA, Ampallang etc. mit echter Anästhesie
Geschrieben von: kingmongo - 13.11.2017, 01:17 - Forum: Studioempfehlungen - Keine Antworten

hallo,
für Leute im Südwesten oder der Schweiz ist das Studio XS-Bodyart sicher eine der besten Adressen

Die sind seit langem tätig und habenviel Erfahrung in Genitalpiercing, SM und Keuschheitspiercing. xs-bodyart.ch
und:  es gibt eine echte Lokal-Anästhesie, da der Chef auch noch Arzt ist.

ich und Kollege waren absolut zufrieden (PA zur Keuschhaltung mit dem Penicap, resp. Oetang der Kollege), da die Leute sehr kompetent sind und wissen was sie machen.
Klar, teurer als andere (Schweizer Preise) aber wirklich das Geld wert, weil es wirklich entspannt schmerzfrei abläuft, und die Piercings genau sitzen.

Drucke diesen Beitrag

  Welchen Schmuck mögen Frauen am liebsten
Geschrieben von: goa-pilz1 - 07.11.2017, 21:50 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Keine Antworten

Hallo
Ich würde gerne wissen welche vorm fabe und größere Frauen am liebsten mögen

Drucke diesen Beitrag

  PA und Ampallang
Geschrieben von: PABiker - 01.11.2017, 15:37 - Forum: Piercing allgemein - Antworten (6)

Hallo zusammen,
hat von euch jemand Erfahrungen mit dem Ampallang in Kombination mit dem Prinzen? 
Mir geht es in erster Linie darum, wie weit hinten an der Eichel, der Ampallang gestochen wird.
Der Grund ist einfach. Ich stehe kurz davor mir diesen stechen zu lassen. Werde mich nächste Woche bei Deep Metal telefonisch erkundigen. Bin nun mal aber schon jetzt neugierig.

Vielen Dank für euren Input.

LG,
Thomas

Drucke diesen Beitrag

  Des erst mal das pa rausnehmen
Geschrieben von: goa-pilz1 - 30.10.2017, 15:58 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Antworten (2)

Nach welcher Zeit kann ich pa mal für 3 bis 4 Stunden raus nehmen das ich es ohne Probleme wider rein bekomme trage 3mm seit 8 Wochen

Drucke diesen Beitrag

Music Geschafft
Geschrieben von: 123quack19 - 22.10.2017, 17:23 - Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien - Antworten (1)

Ein herzliches Hallo in die Runde.

Seit gut 2 Jahren bin ich nun mit den Gedanken, einen PA machen zu wollen, 'schwanger' gegangen. Meist kam der Gedanke im Frühling. Warum gerade im Frühling? Wenn jemand eine Antwort weiß, ich bin gespannt.

Beim ersten Anlauf wurde ich etwas ausgebremst. Der Piercer meinte, ich solle doch bitte noch den Sommer genießen. Er hatte wohl geahnt, das ich gerne in den umliegenden See rein springe.  Tongue

Nun habe ich den PA seit gut 7 Tage drin. Den Piek hatte ich gar nicht so wirklich mitbekommen. Unangenehm wurden die ersten 24h danach. Irgendwie hörte das gar nicht auf bluten. 

Zusammenfassen lässt sich das so: Keine Schmerzen, höchstens hin und wieder ein kleines zwicken, wenn er nicht richtig liegt bzw. ich auf den Bauch schlafe. Das baden des Kleinen im Salzwasser rundet das gute Gefühl ab.

Gruß

P.S. fast vergessen: Gestochen wurde ein 3mm Ring.

Drucke diesen Beitrag

  Hola!
Geschrieben von: Paternoster - 17.10.2017, 19:25 - Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien - Antworten (1)

Hallo erstmal,
bin der Manfred und wohne seit 10 Jahren auf Gran Canaria.  Vor 4 Jahren (lieber spät als nie) kam der PA in mein Leben. Gestochen auf 2,4 und gleich gedehnt auf 3mm. Jedes Jahr kommt ein Millimeter dazu. Nur nichts überstürzen. Jetzt bin ich bei 5x19 Hufeisenring. Im Februar kommt dann die nächste Größe 6mm ran. Das Problem von Anfang war das hier im Süden der Insel keiner ein PA Sticht. Es gibt genug Piercingstudios etc. Aber niemand traut sich da wohl ran. Egal. Da ich 1x im Jahr in Berlin bin gehe ich nun regelmäßig zu meinen Piercer meines Vertrauens. Der freut sich und ich sowieso. Vorgenommen habe ich mir 8mm. Ob es dabei bleibt? Keine Ahnung..abwarten. Die Dehnsucht soll ja einige PA Besitzer betroffen haben, vielleicht auch mich. 
Ende der 80ziger war ich kein Freund vom PA. Kann ich heute gar nicht verstehen. Der Gedanke musste wohl lange bei mir reifen. Dieses Forum hat mir nützliche Infos gegeben. Danke an alle die hier mitmachen.

Drucke diesen Beitrag

  Durchmesser des PA wählen
Geschrieben von: 123quack19 - 12.10.2017, 07:15 - Forum: Piercing allgemein - Antworten (4)

Guten Morgen.

Wo nach richtet sich der Durchmesser des Ringes? Ich spiele seit einigen Monaten mit den Gedanken mir so etwas stechen zu lassen. Es wird doch wohl nicht etwa pauschal ein 2cm Ring genommen egal wie groß oder klein der Träger ist!

Gruß

Gesendet von meinem KFFOWI mit Tapatalk

Drucke diesen Beitrag

  Muß es unbedingt Titan sein?
Geschrieben von: Joe. - 10.10.2017, 12:42 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Antworten (2)

Ich möchte gerne beim nächsten Dehnschritt (auf 4mm) von einem BCR auf einen Schraubkugelring (SBR) wechseln.
Hintergrund ist den Schmuck auch "mal eben" rausnehmen zu können, z.B. zum Reinigen oder für einen Arztbesuch.

Die meisten Onlineanbieter bieten Schraubkugelringe aber nur in Edelstahl und nicht in Titan an.
Da es sich im Moment nur um Zwischenschritte handelt, möchte ich ehrlich gesagt auch keine Unsummen für den Schmuck ausgeben, den ich nur 2 oder 3 Monate verwenden werde. [Bild: rotwerd.gif]

Ich hatte bisher nie Probleme mit Nickelallergie oder so etwas. Ich trage auch seit Jahren Zahnersatz aus Edelstahl ohne jegliche Probleme.
Kann ich dann davon ausgehen dass ich mit Piercingschmuck aus Chirunrgenstahl keine Probleme haben werde? [Bild: neoder.gif]
Bezüglich dem höheren Gewicht mache ich mir bei den gerngen Drahtstärken noch keine Gedanken. Vielleicht erleichtert dass auch die nächsten Dehschritte etwas...

Leicht verunsicherte Grüße
Joe

Drucke diesen Beitrag