Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unsicherheit/ Freundin endgültig überzeugen
#11
Lass es dir Freitag Nachmittag stechen, vorausgesetzt du musst am WE nicht arbeiten.
Krönung: 29.01.2016 mit 2,4 mm, Mitte März 2016 3,2 mm, 07.04.2016 4 mm, 11.05.2016 5 mm, 16.06.2016 6 mm, 01.12.2016 7 mm, April 2017 8 mm, 02.10.2017 10 mm, Mitte November auf 8 mm zurück. Am 27.12.2017 Ampallang in 3 mm.
Zitieren
#12
(18.09.2017, 09:07)PABiker schrieb: Lass es dir Freitag Nachmittag stechen, vorausgesetzt du musst am WE nicht arbeiten.

Bei mir war es auch nur 1-2 Tage unangenehm. Danach ging es schon. Kommt halt auch drauf an, was du beruflich machst.
Zitieren
#13
Büro Arbeit. 
Sitze den ganzen Tag'
Hab mir halt gedacht das das unangenehm ist?
Zitieren
#14
Büroarbeit? Völlig undramatisch! Vielleicht mal nach/beim Hinsetzen unauffällig zurechtrücken, falls er gerade zufällig in eine unangenehme Position gerückt ist, aber das wäre dann auch schon alles. Und dann noch ersteinmal das Urinal meiden, bis du gelernt hast, mit der neuen Düseneinstellung umzugehen.
Zitieren
#15
Bei mir war es so, dass ich a eine Minute einen leichten achmerz, ein Ziehen hatte. Danach habe ich die hosuhochgezogen und der Ring war win Teil von mir. Keine Schmerzen, keine Probleme. Ein leichtes ziehen beim Pinnkeln. Aber viel Wasser trinken hilft da sehr effektiv.
Lass ihn dir machen. Du, und auch sie, wirst es nicht bereuen.
Krönung: 29.01.2016 mit 2,4 mm, Mitte März 2016 3,2 mm, 07.04.2016 4 mm, 11.05.2016 5 mm, 16.06.2016 6 mm, 01.12.2016 7 mm, April 2017 8 mm, 02.10.2017 10 mm, Mitte November auf 8 mm zurück. Am 27.12.2017 Ampallang in 3 mm.
Zitieren
#16
Dann schonmal danke für die weiteren Tipps Smile
Hab mal eine Frage an die beschnittenen unter euch, bzw. An die die sich daran auch noch erinnern können. Wie war es im Vergleich mit den schmerzen ? Also PA und Beschneidung? Da es mein erster Piercing werden wird, würde ich es gerne mal von den schmerzen einordnen können Smile
Zitieren
#17
Eine Beschneidung ist eine OP und das stechen des PA ist vom Schmerz her eine Sekundensache, ehe Du den Schmerz begriffen hast ist er auch schon vorbei, entspricht in etwa dem wie eine Spritze setzen. Wenn Du beim Piercer rausgehst mit breitem Big Grin wirst Du sagen, Mann warum macht man sich so verrückt und hat Angst vor dem stechen an seinem besten Stück Smile Trinke nach dem stechen in den ersten 3Tagen viel Wasser, damit Du oft viel Pinkeln kannst, ist auch gut das es dadurch nicht beim Pinkel brennt und lasse in den mindestens ersten 8Tagen die Finger von deinem besten Freund Smile
Zitieren
#18
(04.09.2017, 09:20)manne2 schrieb: ...  bei 1 oder 2, 3 hörst Du nichts Smile

Nun, ich habe nur 3, und man hört es deutlich wenn ich nackig rumlaufe. Bei entspanntem Sack hängt mein PA genau auf der Höhe der unteren beiden Hafadas   Tongue .
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#19
Naja wenn ich nackt bin habe ich damit ja kein Problem, im Gegenteil da darf es das ja auch gerne tun. Weil das mache ich eh nur vor Leuten die es sehen sollen Wink
Insbesondere bei deiner sehr ansehnlichen Größe kommt es ja zwangsläufig mal dazu das sich pa und hafadas berühren Smile

Meinte mit meiner Frage damit ja auch eigentlich nur so im Alltag.
Zitieren
#20
Thumbs Up 
(05.10.2017, 23:30)Kampfzwerg schrieb: Hab mal eine Frage an die beschnittenen unter euch, bzw. An die die sich daran auch noch erinnern können. Wie war es im Vergleich mit den schmerzen ? Also PA und Beschneidung? Da es mein erster Piercing werden wird, würde ich es gerne mal von den schmerzen einordnen können Smile

Meine Beschneidung wurde unter Vollnarkose gemacht. Als ich aufwachte, hatte ich keine Schmerzen, auch nicht bei der "Morgenlatte". Wunde war natürlich am Anfang empfindlich, aber Schmerzen hatte ich eigentlich keine.
Meinen PA habe ich mit örtlicher Betäubung stechen lassen, allerdings gleich mit 4mm. War in den ersten 2-3 Tagen empfindlicher als die Beschneidung. Habe ich mit Absicht am Freitag machen lassen, so dass ich das ganze Wochenende "unten ohne" laufen konnte. Am Montag konnte ich wieder ganz normal aus dem Haus, aber natürlich ohne Sport zu treiben, und den Dödel gut verpackt im eng gebundenen Fundoshi.
Beschneidung und PA haben allerdings eines gemeinsam: hätte Beide vieeeel früher machen lassen sollen....   Undecided

(09.10.2017, 12:22)Kampfzwerg schrieb: Meinte mit meiner Frage damit ja auch eigentlich nur so im Alltag.

In meinem Alltag trage ich meistens nur ein T-shirt, auch im Büro (daheim Tongue ), also kann alles lustig klimpern lassen. Nur wenn Besuch auftaucht, ziehe ich kurz einen Short an, aber dann hört man michts. Allerdings haben meine Nachbarskinder mich schon ein paar Mal im voller Pracht erwischt, als sie unerwartet an der Haustür standen: diese hat nämlich Glasscheiben... Blush . Da war das Gekicher natürlich gross.
Auch wenn ich mal kurz raus muss, z.B. Hühner füttern oder Wäsche aufhängen, mache ich mir meistens nicht die Mühe, unten etwas anzuziehen.
Wenn alles gut verpackt in Unterhose oder Fundoshi, in der Hose steckt, hört man überhaupt nichts.
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste