Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
5 mm gescxhafft
#1
In nicht mal 2 Monaten habe ich meinen PA von 2 auf 5 mm gebracht. Das alles ohne Dehnen. Der 5 mm flutschte nur so rein
Ein Endziel habe ich noch nicht festgelegt. 6 oder 8 mm?
Frenumpiercing seit 2017
3.5.18 Segmentring 4*26
25.7.18 Segmentring 8*22

PA
17.4.18  2*22 Klemmkugelring
24.7.18  8*20 Segmentring




Zitieren
#2
Wow, da haste aber gutes Dehnfleisch! Nach 2 1/2 monate meinen PA von 4 auf 5 mm. gedehnt: war noch ziemlich schmerzhaft. Aber nach Dehnarbeit mit zusätzlichen Ringen (siehe Bild in meiner Galerie) ist der 6er auch gleich reingeflutscht. Inzwischen ist mein Stichkanal weit genug gedehnt um den 8er zu empfangen. Bilder folgen selbstverständlich.
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#3
Glückwunsch!
Schon ungerecht - mir geht's fast zu schnell (nächste Grösse passt aber habe keinen geeigneten Ring, ausserdem steht mir die jetzige Grösse eigentlich ganz gut und erfreut alle Beteiligten), und andere quälen sich millimeterweise, mitunter heftig, auf der Suche nach "mehr".

Meine Piercerin hat etwas tiefer gestochen als vielleicht optimal gewesen wäre (VH hat sich beim 2.5er gerne mal um's Metall gekrempelt), aber dafür an einer sehr dünnen Stelle gestochen. Ausserdem übt die Vorhaut extra Druck/Zug aus. Liegt's daran?
Zitieren
#4
(10.06.2018, 00:23)pirken schrieb: Meine Piercerin hat etwas tiefer gestochen als vielleicht optimal gewesen wäre (VH hat sich beim 2.5er gerne mal um's Metall gekrempelt), aber dafür an einer sehr dünnen Stelle gestochen. Ausserdem übt die Vorhaut extra Druck/Zug aus. Liegt's daran?

Autsch!  Bin ich froh, keine Vorhaut mehr zu haben... PA in ca. 3 Wochen verheilt, nix ziept, immer alles sauber... UND sieht besser aus.     Rolleyes
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste