Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SIE hat Schmerzen. Erfahrungen mit Drahtstärken?
#1
Mahlzeit Cool 

Meine Dame hat Schmerzen beim Sex mit PA. Mit 6mm ist es schon besser als mit 5, aber immernoch nicht gut. An die Damen hier: wie sind eure Erfahrungen mit größeren Stärken? Habt ihr kleinere als unangenehm empfunden und größere (also 8+) als angenehm?

Ich stehe vor einer Entscheidung:

- Möglichkeit 1: auf 8 dehnen (was eigentlich nicht geplant war), damit es für sie angenehm wird.  Blöd nur wenn es nichts bringt, denn spätestens dann wird auf Möglichkeit 2 umgestiegen.

- Möglichkeit 2: tschüss, PA, und hoffen, dass es sich möglichst klein zusammenzieht.

Das Blöde ist, dass -- nach einem Scheitern von Variante 1 -- ein 8mm großes Loch sich bestimmt nicht so gut zusammenzieht wie ein 6mm großes. Was meint ihr?

Prinzjonny Cool
Feb 17: 2,4mm
Apr  17: 3,2mm
Jun 17: 4mm
Aug 17: 5mm
Jan 18: 6mm
vielleicht bald 8mm oder nichts mehr. 
Zitieren
#2
Wenn es jetzt noch doof ist, wird 8mm auch nicht echt begeistern. Ein paar Ideen:
- Gleitmittel
- kleinerer Aussendurchmesser
- Ring ohne Kugel
- Tropfenring
- rausnehmen beim Sex
- Banane
Zitieren
#3
Hi,

der 6er ist an sich ok. Meine bessere Hälfte fand die 7 nicht so erträglich.

Was trägst Du aktuell als Scmuck? - da würde ich aus eigener Erfahrung eher das Problem verorten (muss aber auch nicht sein, da jeder halt anders regaiert.

VG
chris
Zitieren
#4
Danke schonmal für die Ideen. Flutschig genug ist eigentlich alles, mit 12mm ID eigentlich auch klein genug. Kleiner ginge auch nicht. Der Ring ist ein Clip-in-Ball-Ring, allerdings drehe ich für minimale Reibung beim Sex die Kugel in die Nille. Da bleibt sie sogar die ganze Zeit. Mit Banane hatten wir es schon probiert, das war eher schlechter. Das Rausnehmen beim Sex will ich ja gerade loswerden.
Feb 17: 2,4mm
Apr  17: 3,2mm
Jun 17: 4mm
Aug 17: 5mm
Jan 18: 6mm
vielleicht bald 8mm oder nichts mehr. 
Zitieren
#5
andere Dame... Rolleyes


...ich suche den Funken im Dunkel der Nacht
der das Feuer das einst in mir brannte wieder entfacht...  

Drohungen wirken bei mir nicht... ich war bereits in der Hölle.
Zitieren
#6
Tchja, dass es Deiner Partnerin so unangenehm ist, ist nicht glücklich. Der PA ist ja nicht nur für die Frau idR geil. Meine sagt aber, sie spürt von 6x19mm nichts. Ich trage ihn in 16x6cm, aber gut, es macht ihr wenigstens nichts aus und ich genieße den Reiz in der HR sehr.

Wie fühlen sich die Schmerzen denn konkret an? Ein PA macht einen Schwanz sperriger, weil ja die HR vorne quasi um den Ringdurchmesser erweitert ist, wo sie sich sonst platt zusammendrückt. Wenn Du also 8mm trägst ist er fast ein cm dicker. Hat sie Schmerzen weil er insgesamt zu dick ist oder gibt es Schmerzen vom Ring selber (Kugel, scharfe Ecken)?

Ich hatte vor einer 2-jährigen Pause immer einen 6er drin. Das Loch wächst nicht mehr zu. Es schließt sich aber optisch voll, nur beim Wasserlassen kommt trotzdem ein Strählchen raus. Bei 8mm ist es ahnlich, schätze ich. Das Gewebe ist bestrebt, sich zusammenzuziehen. Da machen 6 oder 8mm keinen Unterschied, glaube ich.

Ich würde ihn im Alltag tragen und wenn halt nötig zur Kopulation rausnehmen. Nicht schön, aber was solls.
Zitieren
#7
Möchte auch noch meinen "Senf" dazugeben:
- 3...4mm waren "nicht schlimm"
- 5...6mm "ok bis gut"
- 8mm "Klasse"
- 10mm "nie wieder ohne"
- 12mm (versuchsweise)-  "noch etwas besser"
Siehe auch meinen Krönungsbericht. 

Alles in 19mm ID, am besten und unkompliziertesten SIB. Die Kugel ist am besten"aussen unten", da spürt die Dame es mehr.

Gut, es ist keine Reihenuntersuchung mit 100 Frauen. Aber schon durchgängig.....
Zitieren
#8
Jetzt äussere ich mich auch zu dem Thema. Ich gestehe ich hatte bisher erst einmal das Vergnügen (das war es!) mit einem PA (inkl. dessen Träger) ;-). Ringstärke weiß ich leider nicht mehr, aber geschätzt zwischen 6 und 10 mm.

Obwohl selbst eine Frau, kann ich die Bedenken so mancher Frau nicht so ganz teilen. Frauen haben Angst vor der Größe des Rings? Wir Frauen quetschen auch gerne mal Kinderköpfe aus dieser Öffnung aber dann Gedanken machen wegen einem PA? Mit PA fühlt es sicherlich anders an, als ohne, aber zumindest bei mir war das weit entfernt von wehtun, ziepen, Furchen ziehen oder ähnlichem...eher im Gegenteil *hüstel* ;-)

only my 2 cent ;-)
Zitieren
#9
Danke euch für die Antworten! Seit Ende Juni trage ich vorerst keinen Ring mehr. Mal sehen was die Zukunft bringt.
Feb 17: 2,4mm
Apr  17: 3,2mm
Jun 17: 4mm
Aug 17: 5mm
Jan 18: 6mm
vielleicht bald 8mm oder nichts mehr. 
Zitieren
#10
Ich habe in einem anderen Tröt gelesen dass Du eine FB von 25mm hast.
In diesem Fall wundert es mich nicht wenn Diene Partnerin den Ring als unangenehm empfindet.
Bei uns passt 8x16 auch deutlich besser als 8x19 und ist beim Sex für sie angenehmer.
Interessanterweise bringt ihr aber ein Schraubkugelring mit dicker vorstehender Kugel dann wieder mehr als ein Klemmkugelring bei dem die Kugel kaum vorsteht Shy

Ich drücke Dir die Daumen dass sich eine Lösung für dein PA Problem findet.

Gruß Joe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste