Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die 7 ist drin !
#11
Ich denke mal, jeder hat da unterschiedliches Dehnfleisch. Mir persönlich haben z.B die Hafadas mehr Blut und Tränen gekostet. Nur die letzte Dehnung von 4 auf 5 mm ging schmerzfrei, da ich hierbei die Technik mit den zusätzlichen Ringen angewendet habe.

Meine Fleischbrücke ist mit 11-12 mm trotz Dehnungen von 4mm bis jetzigen 8 mm konstant geblieben: waren beim Stechen genau 12 mm.
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#12
Dehnupdate:
Seit Montag 8.10.2018 konnte ich endlich einen BCR mit 8x16mm einführen. (Ohne grosse Schmerzen).An diesen Punkt ist zunächst Schluss mit dehnen. 8mm ist eine gute Drahtstärke. Ob ich eines Tages auf 9 bzw. 10mm dehnen werde weiß ich aktuell nicht. Werde abwarten und mich an 8mm freuen und dran gewöhnen. Ist aber schon ein gutes Gefühl.
Achte auf Deine Gedanken – sie sind der Anfang Deiner Taten.
Zitieren
#13
Yep, 8 mm ist ein gutes Gefühl, und auch optisch gibt es was her. Mehr muss wirklich nicht sein.
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#14
Alles gute zum 8-er! Da bin ich noch weit entfernt. Kommenden 24. ist es bei mir ein Monat her und wenn alles lt. Piercerin passt, dann werde ich mir einen 4x22-er einsetzen lassen. Hätte mir nicht gedacht, dass ein PA a) so gut verheilt und b) sich so gut anfühlt. Aber @CorneliusB hat da schon recht: unter 6mm ist es eine "unrunde Sache". Mein zwischenzeitliches Ziel sind die 6mm => gilt für Hafada, Frenulum und PA
Servus,

Euer Nick!
***********************
1 Hafada (12.Dezember 2017)
1 Frenulum (16. März 2018)
1 Pubic (16. März 2018)
1 Prinz Albert (24. September 2018)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste