Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
8mm BCR - Klarer Fall von Selbstüberschätzung
#11
TDR regt mich auf: jedes mal auf'm Klo mit aufgedrehten Papier das Bohrloch auspopeln, und dann hängt trotzdem noch was da.. Bei den Kugelringen reicht einfach abwischen, und zur Not auch schütteln.

Ich hab' mal abgeschätzt für einen 7x15mm Titanring, die Zange muss am Ringäquator ca. 1kN aufbringen um die Enden einen Millimeter auseinander zu drücken. Bei einem Hebel von 1:5 an der Zange immer noch 200N, was Leute mit grossen Händen durchaus schaffen, aber meine Pfötchen an der grossen Zange müssten das aus den Fingerspitzen bringen - schaff' ich nicht.

@Stibe74, gibt es beim Bearbeiten von Ti etwas zu beachten, wie poliert man das am besten?
Zitieren
#12
Sali pirken
TDR habe ich aus denselben Gründen raus genommen. Schwer sauber zu halten und auch wenn es sauber aussieht (ich habe die Schraubenlöcher immer im Lavabo mit warmem Seifenwasser ausgespritzt) ist es total eklig stinkig wenn man nach paar Tagen aufschraubt!

Titan poliert man mit sehr feinem Schleifpapier bis hoch zu 400er Körnung, dann mit einem Gummidisc (Dremel) und dann mit Polierfilz und Polierpaste. Dauert halt bisschen länger als bei Stahl aber geht ganz gut.

Gruss
Stibe74
Immer auf der Suche nach Idea Ideen für speziellen PA-Schmuck, den es so noch nicht gibt. Bitte bei mir melden.  Cool
Zitieren
#13
Ich habe jahrelang TDR,s in 12 und 15 mm getragen. Nach jedem Pieseln ne Handvoll Wasser drüber und 1-2 mal pro Woche ne Corga Tabs Zahnreinigungstablette in heißem Wasser. Habe keine Reklamationen gehabt.
Zitieren
#14
Das Problem mit dem TDR kenne ich auch. Hab mir zur Abwechslung mal einen 8x14 mm Federkugelring reingehängt (gerade heute (verspätet) eingetroffen), mal schauen wie der´s tut. Finde einen Ring mit Kugel sowieso dekorativer.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#15
(07.11.2018, 23:41)CorneliusB schrieb: Das Problem mit dem TDR kenne ich auch. Hab mir zur Abwechslung mal einen 8x14 mm Federkugelring reingehängt (gerade heute (verspätet) eingetroffen), mal schauen wie der´s tut. Finde einen Ring mit Kugel sowieso dekorativer.

Federkugelringe sind mit Sicherheit noch schlechter sauber zu halten.
Urin läuft zwangsläufig am Ring entlang in den Hohlraum in der Kugel.
Selbst bei 2x täglichem Baden des Ringes in warmen Wasser hab ich's noch gerochen Sad
Allerdings werde ich, seit ich nicht mehr rauche was den Geruch betrifft auch immer empfindlicher...

Ich glaub ich bleibe bei Schraubkugelringen Cool

Gruß Joe
Zitieren
#16
Die Befürchtung hatte ich bei Federkugelringen auch. Das hängt auch davon ab, wie gut die Kugel passt: im Idealfall dichtet sie sich selber ab. Alleine wegen dem schnelleten Ausbau würdebich auch gerne wieder auf Federkugelring umsteigen, gibts aber in meiner favorisierten Grösse (10x10mm) höchstens superteuer in Titan. Ich hätte aber gerne Stahl wegen dem Gewicht und nicht gerade für 150 Öcken...
Mein TDR macht aber auch keine Probleme: nach dem Pinkeln trocken wischen und am Waschbecken nochmal mit Wasser und Seife waschen...hab heute nach über einer Woche das Teil ausgebaut und keinen Geruch bemerkt - und ich bin auch sehr empfindlich!
Zitieren
#17
@Stibe, danke für die Antwort. Wenn ich den Ti-Ring aufbekomme, werde ich ihn bearbeiten Wink

@Fredy und Ringding: Gebissreiniger, nach jedem Pinkeln abspülen (unisex Toiletten mit "allgemeinen" Waschbecken werden spannend) - schon viel Aufwand, auch wenn der Erfolg Euch Recht gibt
Zitieren
#18
Also Leute, ihr verwirrt mich. Undecided
Dass ein TDR möglicherweise zum Stinken anfängt, das ist mir klar. Jetzt habe ich folgende Frage an euch:
Mein 4mm Sackpiercing (Ring mit Kugel) bekomme ich mit meinen Finger nicht auf. Hingegen mein 4mm PA (auch Ring mit Kudel) schaffe ich nahezu mühelos. Sollte mein PA (eurer Meinung nach) eine Federkugel haben, dann kann ich nicht über "Stinkereien" klagen. Ich habe mir die Kugel angesehen und konnte nicht erkennen, dass da bei der Vertiefung ein flexibler Teil wäre wo ggf. Wasser/Urin eindringen könnte.
Wie kann man sonst einen Klemmring von einen Federkugelring unterscheiden?
Servus,

Euer Nick!
***********************
1 Hafada (12.Dezember 2017)
1 Frenulum (16. März 2018)
1 Pubic (16. März 2018)
1 Prinz Albert (24. September 2018)
Zitieren
#19
Hier ist ein Bild wo man den Federmechanismus Recht gut erkennen kann: https://i.ebayimg.com/thumbs/images/m/me...s-l225.jpg
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste