Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Hallo, Guest
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 13.583
» Neuestes Mitglied: Verena
» Foren-Themen: 8.028
» Foren-Beiträge: 98.240

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 238 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 234 Gäste
Applebot, Bing, Google, Yandex

Aktive Themen
Sterilisation, was könnt ...
Forum: Geplauder
Letzter Beitrag: OBPrinz
Gestern, 19:02
» Antworten: 95
» Ansichten: 56.627
Prinz...Spaltung...Dolphi...
Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;)
Letzter Beitrag: PA12
Gestern, 13:14
» Antworten: 193
» Ansichten: 153.088
PA und Ampallang
Forum: Piercing allgemein
Letzter Beitrag: Joe.
28.11.2021, 21:34
» Antworten: 22
» Ansichten: 21.135
Termin am 24.11. gebucht
Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien
Letzter Beitrag: thunder
28.11.2021, 19:10
» Antworten: 7
» Ansichten: 358
Warum gepierct?
Forum: Piercing allgemein
Letzter Beitrag: bloody
28.11.2021, 17:26
» Antworten: 3
» Ansichten: 179
Er ist drin, man glaubt e...
Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien
Letzter Beitrag: Hakibi
26.11.2021, 15:37
» Antworten: 18
» Ansichten: 2.218
Lorum Piercing
Forum: Piercing allgemein
Letzter Beitrag: Joe.
26.11.2021, 09:30
» Antworten: 40
» Ansichten: 5.125
BWP
Forum: Piercing allgemein
Letzter Beitrag: RingDing
26.11.2021, 08:57
» Antworten: 113
» Ansichten: 56.457
Hafada dehnen
Forum: Piercing allgemein
Letzter Beitrag: Joe.
25.11.2021, 22:26
» Antworten: 43
» Ansichten: 4.392
Altes Loch neu aufstechen
Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;)
Letzter Beitrag: Joe.
24.11.2021, 21:58
» Antworten: 3
» Ansichten: 241

 
  Endlich!
Geschrieben von: Jason - 30.10.2021, 12:20 - Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien - Antworten (4)

Hey Männer!

Endlich war's soweit. Bin seit letzter Woche (22.10.21) ein stolzer Prinz...
Leider hat mein Piercer nur in 2mm gepierct... Wäre am liebsten gleich mit 3mm gestochen worden, aber ich vertraue meinem Piercer und er hat definitiv die richtige Entscheidung für meinen Penis getroffen. Hatte bis jetzt keine Probleme mit dem doch etwas dünnen Ring. Der passt eigentlich perfekt für den Anfang.

Bin ein ziemlich ungeduldiger Mensch, und würde am liebsten jetzt schon auf die nächste Größe dehen, aber auch da hör ich lieber mal auf meinen Piercer und geb dem ganzen etwas mehr Zeit. Laut seiner Empfehlung, soll ich entweder nach sechs Wochen zum Schmuckwechsel, oder nach drei Monaten zum ersten Dehnungsschritt zu ihm kommen.

Ehrlich gesagt kommt mir das schon ziemlich lange vor, überhaupt wo ich hier schon so oft gelesen habe, dass manche von euch schon nach 2 Wochen angefangen haben zu dehnen...  Aber wahrscheinlich ist das bei jedem etwas anders.

Ich glaube, gut Ding braucht Weile. Und im Endeffekt vergehen die Wochen ja eh so schnell. Werde mich also in Geduld üben, und euch auf dem laufenden halten. Wink

Lange Rede kurzer Sinn! Ich freu mich wirklich sehr, endlich ein stolzes Mitglied der PA Träger zu sein. Echt eine geile Communnity!

Liebe Grüße aus Wien,

euer Jason.

Drucke diesen Beitrag

  Neuling
Geschrieben von: confusion - 30.10.2021, 01:14 - Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien - Keine Antworten

Hallo zusammen,

Hab vor zwei Tagen die Gelegenheit genutzt und mir endlich ein PA stechen lassen. Im Studio wurde  allerdings mit 2 mm und Teflon gearbeitet. Ich bin gespannt! Aktuell noch leichte Nachblutungen und  etwas entzündet! Liegt noch viel Arbeit vor mir' freu mich hier zu sein!

Drucke diesen Beitrag

  seit gestern beringt
Geschrieben von: michael8000 - 27.10.2021, 16:21 - Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien - Antworten (2)

Hallo Zusammen,

ich habe mir im Frühling einen Ampallang stechen lassen und gestern ist ein PA mit 4 mm Einstiegsgröße sowie drei Hafadas mit 3 mm dazu gekommen.

Das Stechen als solches war gut auszuhalten und die erste Nacht ist gut überstanden :-)

Ein schönes Arrangement, ich freue mich auf den ersten Einsatz. Meine Frau kann es kaum erwarten.

Drucke diesen Beitrag

  Zur Krönung geeignet?
Geschrieben von: JustRhyse - 27.10.2021, 16:01 - Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien - Antworten (4)

Hallo liebes Forum, 

ich gehe jetzt schon 5 oder 6 Jahre schwanger mit dem Gedanken mir einen PA stechen zu lassen. So in der Vorstellung am liebsten irgendwann mit 6mm oder evtl mehr. 

Meine Frage ist nur, ist mein kleiner Prinz groß genug dafür, was sagt eure Erfahrung?



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag

  Kombination PA + Apa
Geschrieben von: bloody - 26.10.2021, 20:46 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Antworten (4)

Moin liebes Prinzenvolk,

nach vielen Jahren hat mein PA nun endlich Gesellschaft bekommen. Seit drei Wochen ziert eine hübsche Kugel die Oberseite der Eichel.

Da ich gerne den PA (aktuell 6mm) weiter tragen möchte, habe ich im oberen Loch einen Labret-Stift sitzen, dessen Platte in der Harnröhre steckt. Das ist so weit sehr angenehm, verheilt problemlos und ist bereits alltagstauglich.

Der Haken ist: Wenn ich den PA längere Zeit trage, wird die Harnröhre doch recht starkt gereizt, weil sich die zwei Teile ins Gehege kommen. Auf Dauer ist das unangenehm. Im Moment habe ich im PA so einen Silikon-Tusk, damit das Loch nicht kleiner wird. Damit geht es.

Nun überlege ich, wie ich damit in Zukunft umgehe. Wie gesagt, auf einen PA-Ring möchte ich auf keinen Fall verzichten.

Eine Möglichkeit wäre, auf der Unterseite ein weiteres Loch zu stechen und den Apadravya dort durchzuführen, in der Hoffnung, dass dann der Abstand zum PA-Ring groß genug ist. Frenulum habe ich nicht mehr, deshalb ist alles mittig. Da habe ich allerdings Bedenken, dass die zwei Löcher mit zunehmender Dehnung ineinander wandern. Ist mir beim Frenulum passiert (was mir da aber ganz recht war).

Eine andere Idee wäre ein irgendwie speziell auf diese Kombi angepasster Ring mit einem seitlichen Gewinde für einen Apa-Stift. Müsste angefertigt werden, aber ich weiß nicht, ob das dann wirklich komfortabel ist.

Ansonsten hätte ich noch den Ansatz, einen großen Ring durch beide Löcher zu fädeln, erst mal dünn anfangen und dann langsam beide Löcher auf gleiche Größe zu dehnen.

Was würdet Ihr tun?

Drucke diesen Beitrag

Big Grin Geschafft
Geschrieben von: Jonathan - 26.10.2021, 18:24 - Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien - Antworten (8)

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit bin ich hier stiller Mitleser im Forum,
heute aber möchte auch ich etwas dazu beitragen:

Mein Name ist Jonathan, 25 und seit gestern ein stolzer Prinz. Smile
Hatte es schon länger vor (wie so viele), gestern war es dann soweit.

Die Ringgröße misst aktuell 3mm x 12mm und ist recht eng anliegend,
was schon am ersten Tag nach dem Stechen ziemlich entspannt ist beim Tragen, vor allem,
weil die Vorhaut das ganze Piercing umschließt…
Eigentlich hätte ich gerne mehr als 3mm gestochen bekommen,
weil ich mich beim Dehnen immer so anstelle (habe ein BWP und das funktioniert mit mir leider gar nicht), aber der Piercer meinte, dass mein Austrittsloch der Harnhöre (keine Ahnung wie man das nennt?) noch zu klein sei und der Druck sonst zu groß werde…

Einzig das Pinkeln brennt noch sehr und da ich momentan ziemlich viel trinke,
ist jeder Gang zur Toilette eine Qual… hoffe das legt sich bald.
Bluten tut‘s nur minimal Smile

Joa ansonsten gibt’s eigentlich nicht viel zu berichten,
vielleicht halte ich euch ja geupdated. Freue mich über den Austausch.

Viele Grüße Smile

Drucke diesen Beitrag

  Hafada Ladder ungleichmäßig
Geschrieben von: Rockymountain - 24.10.2021, 15:37 - Forum: Piercing allgemein - Antworten (10)

    Hi an alle Hafada Träger,

ich habe mir am Freitag meine Hafada Ladder stechen lassen.
4 Stück mit gleich 4mm dicken Barbells.

Der Piercer hat alles exakt mit einem Lineal abgemessen und angezeichnet.
Dennoch sind die Abstände sowohl zueinander als auch die Länge der Stichkanäle nicht gleichmäßig.
Das weicht zum Teil erheblich ab.

Ist das bei euren Hafadas auch so oder sind die alle perfekt untereinander/nebeneinander?
Geht das evtl aufgrund der besonderen Haut am Sack nicht besser?

Ich danke für Feedback Smile

Drucke diesen Beitrag

  Von 8mm auf 2mm
Geschrieben von: Locked_Swiss - 20.10.2021, 14:31 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Antworten (5)

Hallo Gemeinde
Ich habe mir vor mehr als 10 Jahren den PA stechen lassen und ihn auf 8mm gedehnt. Dann hatte ich leider einen schweren Unfall und es wurden mir alle Ringe entfernt. Nach 2,5 Jahren Spital und Reha habe ich dann schlicht den PA vergessen. Diese Woche nun hat es mich gepackt und so habe ich nachgesehen, ob da noch ein Stichkanal vorhanden ist. Und er ist es aber eben auf 2mm geschrumpft.
Frage: Was denkt Ihr, kann ich den alten Stichkanal erneut auf 8mm dehnen (mit Zwischenschritten natürlich) oder besser neu stechen lassen?

Thanks for the Support

Drucke diesen Beitrag

  Hochzeitsplannung
Geschrieben von: exalibur - 19.10.2021, 13:12 - Forum: Geplauder - Antworten (2)

Guten Tag, mein Freund hat mir einen Heiratsantrag gemacht. Wir haben beschlossen, die Hochzeit schnell durchzuführen. Ich brauche einen Hochzeitsplaner, der alles schnell organisiert. Weißt du, wo ich eine solche Organisation finden kann?

Drucke diesen Beitrag

  Neuer mit Reverse PA
Geschrieben von: Jogy - 15.10.2021, 17:49 - Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien - Antworten (7)

Hallo liebe Prinzen,

Seit knapp einer Woche habe ich nun endlich meinen PA. Habe ihn mir Reverse stechen lassen, weil ich seit 10 Jahren schon ein Frenum Piercing habe, was ich behalten wollte. 

Es war gar nicht so leicht, jemanden zu finden, der den RPA anbietet. Bin dann aber bei einer sehr erfahrenen Piercerin in Neuss gelandet. Sie hat mir auch direkt einen Ring mit 3mm Stärke eingesetzt. 

Die Schmerzen waren erträglich, das Einsetzen des Rings hat mehr geschmerzt als das Stechen des Kanals. Nachgeblutet hat es nur einen Tag. Jetzt soll es erst mal schön abheilen und in ein paar Wochen versuche ich es mit 4mm. So weit wie den normalen PA kann man den Reverse aber ja ohnehin nicht denen. 

Im Kombi mit dem Frenum (7mm stark, 10er Kugeln) sieht es richtig gut aus.

Grüße, Jogy



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag