Prinz Albert
Neu hier- wenn ernst wird-> Rückzieher - Druckversion

+- Prinz Albert (https://prinzalbert.de)
+-- Forum: SmallTalk (https://prinzalbert.de/forumdisplay.php?fid=11)
+--- Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien (https://prinzalbert.de/forumdisplay.php?fid=12)
+--- Thema: Neu hier- wenn ernst wird-> Rückzieher (/showthread.php?tid=8133)



Neu hier- wenn ernst wird-> Rückzieher - Snowflake97 - 06.01.2019

Hi, ich bin neu hier, lese aber schon länger mit. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken, ein Brustwarzenpiercing und einen PA stechen zu lassen. 
Was die Piercings angeht bin ich noch unerfahren, was sich aber ändern soll.
Mittlerweile habe ich schon drei Anläufe gemacht. Jedes Mal wenn ich im Piercingstudio stehe und es erst wird, mache ich kurzerhand wieder einen Rückzieher und fahre wieder ohne Piercing heim. Ich weiß nicht, warum ich mich nie traue. Vielleicht sind es die Leute (Piercer), wenn sie wesentlich älter sind als ich oder die Angst vor Schmerzen oder auch die Angst, eine Entscheidung zu treffen, die mein lebenlang Auswirkungen haben kann positive aber auch negative? 

Zu mir: 21, männlich, single [Bild: 1f609.svg] Ich bin eher schüchtern/zurückhaltend und es fällt mir manchmal schwer über den eigenen Schatten zu springen. Was Tattoos oder Piercings angeht bin ich noch Jungfrau. Ich bin auf BWP und PA gekommen, da ich es mir privat, als auch beruflich nicht erlauben kann, Piercings zu haben. Somit müsste was her, was erstmal nur für mich ist und von anderen unentdeckt bleibt.
Was sagt ihr dazu?
Brauche ich jemanden, der mich begleitet?-wer?
Habt ihr auch diese Piercings? Was könnt ihr mir darüber erzählen? (Schmerzen, das Stechen ansich, Verheilung…)
Ich kann nachts oft gar nicht schlafen, da ich nur daran denke- wenns ernst wird dann mach ich wieder die Fliege…

Danke für eure Antworten!


RE: Neu hier- wenn ernst wird-> Rückzieher - RingDing - 06.01.2019

Warum kannst du es dir privat nicht erlauben?


RE: Neu hier- wenn ernst wird-> Rückzieher - CloudyCircles - 06.01.2019

Ahoi,

vielleicht würde es dir ja helfen, wenn du dir ein Piercing-Studio suchst, wo du erstmal in Ruhe ein Vorab-Gespräch machen kannst, dir alles erklärt wird und ihr gemeinsam den Schmuck auswählt. Dann kannst du Vertrauen in die/den Piercer/-in aufbauen und ihr kennt euch beim eigentlichen Stechen schon...

Da du scheinbar Bedenken hast, ob die Piercings im privaten Umfeld akzeptiert werden (ging mir damals ähnlich), wäre jetzt eigentlich optimal. Im Winter trägst du ja sicher meist 2 Schichten Klamotten, da sind die BWP fast "unsichtbar", wenn du die kleineren Kugeln für die Barbells wählst. Ein Ring ist "sichtbarer". Wenn du eh beide BWP haben willst, mach es beim ersten Mal - ein bisschen verändert sich die BW durch das Piercing und es bleibt symmetrisch.

Stechen und Abheilung waren bei mir völlig problemlos. In den ersten Tagen hast du ein leichtes Ziehen in den BW, wenn du dich streckst o.ä. Viel wichtiger ist, dass du dir bewusst bist, BWP drin zu haben und aufpasst, nicht im Handtuch mit den Dingern hängenzubleiben - das tut (aus eigener Erfahrung) höllisch weh.... Ansonsten lass sie in der ersten Zeit in Ruhe und entferne nur eventuelle Hautreste u.ä, dann mit dem Spray (das du vom Piercer bekommst) einsprühen und im Stichkanal ein bissl hin&herschieben.

Ich habe mir damals 1.6mm stechen lassen und die Stablänge 2mm länger als der Stichkanal. Bei den 1.6mm bin ich geblieben, habe aber Barbells mit RattleBalls drin (da sind in der grossen Kugel kleinere Kugeln drin, das klickert beim dran spielen :-) ).

Also bleib dran...

Gruss CC