Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PA und Ampallang
#21
(27.11.2021, 14:23)RingDing schrieb: WIe hast Du denn getastet? Wüste ich jetzt gar nicht bei mir wo ich da genau fühlen sollte. Ich würde wahrscheinlich einfach durch das PA-Loch nach oben strchen, dass ich irfendwo mittig aus der Eichel oben rauskäme. Mit einer kleinen Kugel drauf sollte das doch mit drm PA-Ring sich höchsten berühren...ok, es sei denn man trägt irgendwie ein Wagenrad von 15x19mm oder grösser.t
Du verwechselst gerade einen Ampallang mit einem Apadraya. Der Ampallang wird waagerecht durch die Eichel gestochen.
Bei mir reichen die Schwellkörper seitlich neben den Bereich wo der PA sitzt. Also kein Platz für einen Ampallang.
Ein halber Apadraya wäre kein Problem Der wird senkrecht, zwischen den vorderen Enden der Schwellkörper hindurch, gestochen. Das funktioniert auch in Kombination mit einem großen PA.
Kommt für mich aber auch nicht in Frage.
Meine bessere Hälfte würde durchdrehen Confused 

Gruß Joe
Zitieren
#22
Ok....und beim Ampallang nicht?
Zitieren
#23
(28.11.2021, 14:20)RingDing schrieb: Ok....und beim Ampallang nicht?
Doch, das käme auch nicht so gut.
Ich glaube auch dass der Ampallang bei einem Blutpenis, nicht die beste Wahl ist.
Im Ruhezustand wäre der Stab doch ganz erheblich zu lang.

Ein halber Apadraya täte mich schon reizen.
Ich habe aber keine Lust auf eine mehrwöchige Sexpause und mehrere Monate mit Gummi.
Und meine Frau wäre auch not amused Blush 
Auch wenn ihr das am Ende sicherlich Freude bereiten würde.
Beim PA brauchte es auch etwas Zeit bis sie sich damit angefreundet hat...

Gruß Joe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste