Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PA durch Frenum!
#1
Hallo zusammen, ich 28 bin nun seit zwei Wochen gekrönt. Vorletzte Woche Dienstag habe ich mein Prinz Albert gestochen bekommen, welches ich mir schon Langzeitwirkung gewünscht hätte aber Ultra schiss hatte. Nun bin ich froh es gemacht zu haben. Nachdem ich dann das erste mal mein Prinz Albert bewundert habe ich Mira Uferdämmen, dass der Piercer das Frenum durchgestochen hat. Im Internet lese ich immer wieder das ein neun neun nicht gepierct wird... nun habe ich es und wurde nicht gefragt... ist es den wirklich so schlimm? Wer hat seinen prinzen auch durch das frenum gestochen bekommen? Ist es wirklich so schlimm?
Zitieren
#2
Ohne gesehen zu haben wie es bei Dir aussieht, ist es schwer dazu etwas zu sagen.
Bei mir war der PA im ersten Anlauf zu tief gestochen, also in der weichen und beweglichen Schafthaut neben dem Frenum. Das Resultat war dass dieser Bereich auch über drei Monate nicht komplett abheilte und es bei gewissen Betätigungen, bei der die Vorhaut (bin unbeschnitten) ganz zurückgezogen wird, unangenehm war.
Ich habe das dann durch nachstechen in anderem Winkel, von der Harnröhre aus der selbe Stichkanal, aber Austritt dichter an der Eichel, beheben lassen.
4 Wochen später war Ruhe.

Nach nur 2 Wochen ist es, aucxh für Dich selber, schwer eine wirkliche Aussage zu machen. Wenn sich der PA so, in allen Situationen angenehm trägt, wirst Du auch keine Probleme bekommen. Spannt es am Stichkanal bei einer Erektion oder wenn Du die Haut am Schaft bewegst? Dann könntest Du ein ähnliches Problem bekommen wie ich damals.

Gruß Joe
Zitieren
#3
Hier siehst du ein Bild.

   
Zitieren
#4
(28.03.2019, 18:29)PAguy89 schrieb: Hier siehst du ein Bild.


Ohne bei Dir Panik verursachen zu wollen, glaube ich nicht dass Du damit glücklich werden wirst. Undecided
Der Hautbereich wo der Stichkanal austritt dürfte ständig in Bewegung sein. Mit einer vollständigen Abheilung sieht es da wahrscheinlich schlecht aus.
Ist das bei Bewegung (Du weißt schon Wink ) nicht unangenehm?
Ich vermute dass Dein Piercer nicht sehr viel Erfahrung mit PA's hat.
Vielleicht lässt Du das mal jemanden anschauen der sich auskennt...
Die User hier können Dir in nahzu jeder Gegend Deutschlands erfahrene Piercer nennen.

Gruß Joe
Zitieren
#5
Es ist noch ein wenig unangenehm allerdings ist der Verheilungsprozess ja noch nicht komplett abgeschlossen.

Der Piercer hat selber einen PA so wie er berichtete, somit war ich der Meinung in guten Händen zu sein.
Zitieren
#6
NAja ganz korrekt is er ned gestochen finde ich . Grad das Frenum is ja beweglich und daher ned so gut wenn man da denn PA durch sticht. Lass mal einen anderen Piercer drauf schauen. Hab selbst einen PA und der ist vollkommen anders gestochen.
Zitieren
#7
Moin PAGuy89,

mein PA geht ebenfalls mittig durch das Frenum. Das war völlig unproblematisch.

Unangenehm war es nur bis die 4mm erreicht ware - das ist aber ein anderes Thema.

Wenn Du Fragen hast, schreib einfach

lg

chris
Zitieren
#8
(27.03.2019, 21:27)PAguy89 schrieb: Hallo zusammen, ich 28 bin nun seit zwei Wochen gekrönt. Vorletzte Woche Dienstag habe ich mein Prinz Albert gestochen bekommen, welches ich mir schon Langzeitwirkung gewünscht hätte aber Ultra schiss hatte. Nun bin ich froh es gemacht zu haben. Nachdem ich dann das erste mal mein Prinz Albert bewundert habe ich Mira Uferdämmen, dass der Piercer das Frenum durchgestochen hat. Im Internet lese ich immer wieder das ein neun neun nicht gepierct wird... nun habe ich es und wurde nicht gefragt... ist es den wirklich so schlimm? Wer hat seinen prinzen auch durch das frenum gestochen bekommen? Ist es wirklich so schlimm?

Herzlichen Glückwunsch! Nur zwei Tage vor mir ;-)
Lobe 1995 *** Frenum 2014 *** PA 2019.
Zitieren
#9
Rainbow 
Herzlichen Glückwunsch auch an dich zu deiner Krönung.
Zitieren
#10
Glückwunsch zum Prinzen und Willkommen im Club und viel Spaß mit dem Prinzen.
PA 10 x 16mm
15 Hafadas 16 x 5mm
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste