Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Weiße Verhärtung im Stichkanal
#1
Hallo
Vielleicht kann mir ja  hier einer weiter helfen.
Habe ein Pa seit 15 Jahren, dann gedehnt auf 8 mm ( lange Zeit gelassen ) .
Seit 3 Jahren dann weiter bis 10 mm. Soweit alles okay. nun seit ca. 1 1/2 Jahren bildet sich im Stichkanal eine Weiße Verhärtung. Sobald der Penis anschwillt drückt dies ungemein und Geschlechtsverkehr mit dem Piercing drin geht gar nicht. 
Die Verhärtung ist richtig fest und weiß , wenn ich mit einer Pinzette die Verhärtung ein wenig drücke, spürt man nichts... man merkt es nicht, also völlig taub.
mache nun schon ein halbes Jahr eine Narben Creme drauf aber ohne Ergebnis.
Trage zur Zeit 9x16mm Hufeisenring aus Stahl.
Hab gelesen, das es eine allergische Reaktion auf Stahl sein könnte, was ich mir aber nicht vorstellen kann (nach 13 Jahren).
Wollte einen Titanring 10x16 bestellen aber wo ???
Wenn Irgend jemand was dazu sagen kann, währe super 
 
MfG Danny
Zitieren
#2
Servus,
ich bin zwar kein Experte aber hast du mal getestet was passiert, wenn du den Ring 1-2 Tage ganz draußen lässt?
Bei ner allergischen Reaktion sollte diese nach einem Tag zurückgehen. 
Dann wüsstest du wenigstens ob sich die Suche nach einem Titanring lohnt. 
Nur mal so ne Idee Wink
Für Rechtschreibfehler haftet die Tastatur.... :-)
Zitieren
#3
Hallo,
die sogenannte Tunica albuginea wird beim Piercen durchstossen.
Dieses Gewebe stellt sich weisslich dar. Google mal...
LG
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste