Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schmerz-/Druckgefühl nach 8 Wochen
#1
Sad 
Hey zusammen, habe mich am 19.06.19 stechen lassen (3*19) und bin mit meinem PA eigentlich super happy.

Nach 4 Wochen vom Piercer checken lassen...soweit alles gut.

Mein Problem ist...habe ständig ein Schmerz-/Druckgefühl im Bereich vom natürlichen Ausgang der Harnröhre zur Einstichstelle. Sieht auch ganz leicht wulstig aus.

Wird ein Druck an dieser Stelle ausgeübt (per Hand oder durch eine bestimmte Bewegung oder Haltung) schmerzt es. Nicht zu vergleichen mit einer Wunde. Es ist ein wirklich unangenehmes Druckgefühl.

Ansonsten habe ich Null Schmerzen.

Im Moment denke ich im Traum nicht dran, dass jemand anderes an meinen Penis fasst o.ä. Nur ich habe die Handhabung im Moment unter Kontrolle und weiß "ihn" zu bedienen, ohne dass ich gleich zusammenzucke.


Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen? Habe in 2 Wochen (dann sind 10 Wochen rum) nochmal regulären Termin beim Piercer und spreche ihn diesbezüglich auch nochmal drauf an.

Danke euch vorab.
Grüße aus Mannheim.
Zitieren
#2
Wenn ich mich nicht irre, war es anfangs bei mir auch so. Habe allerdings eine kleinere Ringstärke erhalten. Bei einer dickeren Drahtstärke sollte es besser werden. Die harnröhre muss sich ja erst einmal an den fremdkörper gewöhnen. Kannst ja mal ein Bild von deinem Problem hochladen oder schicken dann kam man es besser beurteilen.
Oktober 2018 —> BWP      März 2019 —> PA
Zitieren
#3
Hey danke für deine Antwort. Bild müsste ich noch eins machen.

War letzte Woche bei meinem Piercer. Alles gut soweit. Bei mir dauert es wohl einfach etwas länger. 10 Wochen sind rum.

Problem: Lege meinen Schwanz aus Gewohnheit immer nach unten in der Unterhose. Dadurch knickt der Ring ein. Das reizt den Kanal und die Eichel schwillt leicht und schmerzt. Ich soll meinen Schwanz zur Seite legen und gucken, dass der Ring in Verlängerung zu ihm liegt. Das schont. Und ich meine auch wirklich, dass das hilft.

In 2 Wochen habe ich nochmal Termin. Wie lange hast du deinen PA schon, mit welcher Stärke begonnen und wann bist du auf welche nächste Stärke hoch?
Zitieren
#4
Das sind ja schonmal gute Aussichten, wenn alles gut ist und das Problem erkannt wurde. Es ist natürlich eine gewisse Veränderung, wenn von jetzt auf gleich dauerhaft ein Stück Metall in der harnröhre ist ... drück dir die Daumen das es schnell besser ist.

Hab meinen PA im März gestochen bekommen leider nur mit 2 mm. Nach 6 Wochen bin ich dann auf 2,4 mit Hilfe meines Piercers. Nach dem ersten sehnsüchtig habe ich schon gemerkt wie gut es meiner gereizten Eichel tat. Bei 3mm und später dann bei 4 mm hatte ich keine Problemen mehr. 

Alles brauch seine Zeit. Du brauchst keine Sorge zu haben, bald wird alles gut werden. 

Kannst ja mal ein Bild hochladen oder schicken.
Oktober 2018 —> BWP      März 2019 —> PA
Zitieren
#5
Hey, hoffe es klappt mit hochladen. Hab die Stelle, die dann manchmal geschwollen ist, eingekreist.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#6
Bei mir war genau die gegenüberliegende stelle geschwollen. Denke das es an dem großen ringdurchmesser liegen könnte.
Oktober 2018 —> BWP      März 2019 —> PA
Zitieren
#7
Möglich. Sind 19mm. Bin Ende nächster Woche nochmal dort. Dann sind 12 Wochen rum. Hab es nicht eilig...ich geb dem Ganzen die Zeit, die es braucht.

Bei dir keinerlei Probleme mehr? Also egal welche Unterhose, wie der Schwanz liegt, etc.?

Will den PA nicht mehr hergeben ? immerhin geiles Schmuckstück sowas.
Zitieren
#8
Ich habe keine Probleme mehr. Möchte meinen auch nicht mehr hergeben ? 

Kannst ja mal nach deinem nächsten Termin berichten. 
Hast du noch mehr Piercings oder weitere Pläne?
Oktober 2018 —> BWP      März 2019 —> PA
Zitieren
#9
Ich berichte!
Nein aktuell keine weiteren Pläne.

Wüsste aktuell nicht wo. Habe an der linken Brustwarze noch eins. Das war es erstmal.
Zitieren
#10
(09.09.2019, 13:12)Xscape schrieb: Hey, hoffe es klappt mit hochladen. Hab die Stelle, die dann manchmal geschwollen ist, eingekreist.
Für mich ist es etwas schwierig auf dem Bild zu erkennen wo die Vorhaut endet und wo die Eichel anfängt.
Wenn ich das richtig sehe bist du nicht beschnitten, oder?
Wenn du die Vorhaut bewegst, bewegt sich dann auch die Haut rund um die Einstichstelle vor und zurück?
Ist das dann unangenehm?
Ich hatte zu Anfang ein ähnliches Problem...
Gruß Joe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste