Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Krönung
#1
Hallo ihr Prinzen,
seit dem 04.10. gehöre ich nun auch dazu. Nachdem ich den Termin  mehrmals vor mir her geschoben habe - Gut Ding will Weile haben - habe ich mich nun doch getraut. Gleichzeitig hab ich mein zweites Nippelpiercing setzen lassen.
Krass das Piercen des Nippels war schmerzhafter.  Big Grin
Meine Piercerin hat mir vorerst eine 1,8er Banane mit 18 mm gesetzt. Sie begründete das damit, das sie damit gute Erfahrungen beim Heilungsprozess gemacht haben. Die 18 mm sind echt zu kurz aber bei der Nachkontrolle am kommenden Donnerstag lass ich sie gegen eine längere austauschen.
Das Studio in Berlin-Ahrensfelde ist auf alle Fälle sehr zu empfehlen. Top Beratung, sehr freundlich und nur Ladies als Personal.
Nun weiß ich, dass ich eine Weile warten muss bis ich mit dem Dehnen anfangen kann. Da geht's mir sicher wie vielen von Euch - warten ist schwer.
Aber meine Frage wäre: sollte ich mir nicht doch gleich einen Ring setzen lassen? Und wenn ja, welchen Durchmesser sollte ich nehmen. Meine Fleischbrücke ist im Einsatz 19 mm.
Danke für Euer Feedback.
Zitieren
#2
(08.10.2019, 19:53)Struzberger schrieb: Aber meine Frage wäre: sollte ich mir nicht doch gleich einen Ring setzen lassen? Und wenn ja, welchen Durchmesser sollte ich nehmen. Meine Fleischbrücke ist im Einsatz 19 mm.
Danke für Euer Feedback.

Hallo, herzlichen Glückwunsch zur Krönung! Ich selber hatte vom Anfang an einen Ring, nie Probleme damit. Faustregel ist: Innendurchmesser = Fleischbrücke + 2 mm, also hatte ich ID 14 mm bei FB 12 mm: siehe Bild. Wäre bei dir dann ID 21 mm.

   
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#3
Ich kann auch nur meine eigene Erfahrung beisteuern. Ich hatte Ersteinsatz 22 mm und trage jetzt komfortabel 20 mm. Das würde die plus 2 mm bestätigen.
Lobe 1995 *** Frenum 2014 *** PA 2019.
Zitieren
#4
Schmuckwechsel nach 10 Tagen? Wirklich? Sehr fragwürdig! Jeder Piercer sagt und rät Dir mindestens 2 Wochen zu warten. (die Sexregelwartezeit)
Die beiden Damen von dem Studio haben sehr wenig PA Erfahrung, ich wollte mir dort Anfang Juni einen PA 3x20 stechen lassen und die haben eine 1,8er Nadel dafür genommen. Ich wusste es damals nicht besser. Das einzige an dem Laden was nett ist, sind die beiden Damen.
Ich hab mir dort später mein Hafada abgeholt. Den PA aber tatsächlich professionell bei Piercingline.
René  Newbie  Dodgy

Hafada 4x18 Hufeisen 
PA 3x22 BCR
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste