Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PA Dehnen wie und mit was macht man es richtig
#1
Servus Prinzenkameraden

Ich hab jetzt schon soviel gelesen und weiß net wie man es jetzt richtig macht. 
Mit Dehnpin oder Dehnschnecke?
Mit Gleitgel oder Vaseline? 
In der Badewanne oder Trocken?
Vom Piercer oder selber?
Wie habt ihr des denn gemacht ?
Bin über jeden Ratschlag oder Tip sehr Dankbar.
Da jetzt langsam bei mir Die Zeit kommt zu Dehnen.  Cool Wink

MfG
Prinzenkrönung   31.01.2020
1. Hafada             20.02.2020
2. und 3. Hafada 03.03.2020
Zitieren
#2
Meiner is erst eine Woche alt und noch lang Zeit bis zum ersten Dehnen aber werde es beim Piercer machen lassen. Sicher ist sicher. Später mal werde ich es dann selbst machen.
Zitieren
#3
Also, ich würde am Anfang immer empfehlen, das beim Piercer (oder Piercerin) des Vertrauens machen zu lassen. Der kann das und bekommt das auch hin und bremst auch, falls nötig (oder sogar gesungheitsschädlich). Ich selbst habe bisher zwei Mal bei ihm dehnen lassen; es war weder teuer, noch musste ich einen neuen Schmuck vorhalten, und hat ohne viel Schmerzen geklappt.

und ich würde mir bisher auch nicht zutrauen, mir gerade an so heiklen Stellen selbst weh zu tun! Da sagt der Piercer "jetzt ziepts vielleicht", das tuts dann auch, und das wars. Ich bin jetzt bei 5mm, vielleicht wirds später ja anders. Und auch die Fummelei mit der Ringzange für den Ball traue ich mir nicht zu - jetzt habe ich allerdings eine Schraubkugel.

Das sind meine bisherigen Erfahrungen.

Bleibt gesund!
Zitieren
#4
(22.03.2020, 22:14)Zinsch schrieb: Servus Prinzenkameraden

Ich hab jetzt schon soviel gelesen und weiß net wie man es jetzt richtig macht. 
Mit Dehnpin oder Dehnschnecke?
Mit Gleitgel oder Vaseline? 
In der Badewanne oder Trocken?
Vom Piercer oder selber?
Wie habt ihr des denn gemacht ?
Bin über jeden Ratschlag oder Tip sehr Dankbar.
Da jetzt langsam bei mir Die Zeit kommt zu Dehnen.  Cool Wink

MfG
Bei mir hat´s der Piercer nach 2 1/2 monaten von 4 mm auf 5 mm mit dem Dehnstab gemacht: grosses AUA   Sad .  Dann hab ich´s selber gemacht: von 5 auf 6, direkt von 6 auf 8, und direkt von 8 auf 10 mm, mit zusätzlichen Ringen. Stress- und schmerzfrei: bei genügend Spielraum erst einen dünneren reingesteckt, z.B. 2 mm, eine Woche oder so drinnen gelassen, bis wieder Spielraum da war, dann einen Dickeren, usw.  Die dickeren Ringen kannste dann leicht mit Gleitgel oder Vaseline reinschieben, oder in der Badewanne, wenn alles schön entspannt ist.

                   
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#5
(22.03.2020, 22:14)Zinsch schrieb: Servus Prinzenkameraden

Ich hab jetzt schon soviel gelesen und weiß net wie man es jetzt richtig macht. 
Mit Dehnpin oder Dehnschnecke?
Mit Gleitgel oder Vaseline? 
In der Badewanne oder Trocken?
Vom Piercer oder selber?
Wie habt ihr des denn gemacht ?
Bin über jeden Ratschlag oder Tip sehr Dankbar.
Da jetzt langsam bei mir Die Zeit kommt zu Dehnen.  Cool Wink

MfG
Moin Zinsch,

als erstes der freundlich gemeinte Rat mit dem ersten Dehnen noch etwas zu warten.
Der Stichkanal mag sich zwar ausgeheilt anfühlen, aber die Haut ist in dem Bereich noch sehr dünn.
Die Empfehlung vieler Piercher liegt daher bei mindestens 12 Wochen bis zum ersten Dehnschritt.

Den ersten Dehnschritt habe ich vom Piercer machen lassen. War eine Sache von 5 Minuten, aber alles andere als angenehm. 
Nach diesem Dehnschritt tat mir eine Woche lang der Sch.... weh Sad

Alle weiteren Dehnschritte habe ich mit viel Zeit selber gemacht.
Ein Dehnpin hat sich dabei als besser verwendbar als eine Dehnsichel herausgestellt.
Das Dehnen am besten mit Gleitgel oder geeigneten medizinischen Produkten.Ich habe meist Tyrosur Gel verwendet, was auch wundheilend ist, es soll aber auch ein Gel von Prontolind geben.
Auch wenn die Dehnschritte gegen das Stechen selber echt Hardcore waren, habe ich nie betäubende Mitteln wie Emla verwendet. Ich hatte immer Angst dann aufgrund des fehlenden Schmerzempfindens zu schnell zu machen und das Gewebe zu verletzen.
Das Gewebe im Wasser vorzuweichen ist auf jeden Fall hilfreich.
Da ich sehr festes Gewebe habe, habe ich die Dehnungen immer in 1mm Schritten durchgeführt.
Also 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Es sammelt sich so zwar eine menge Zeugs an, aber es ist so auf jeden Fall schonender und weniger schmerzhaft.
Das Dehnen hat bei mir, immer schön in Ruhe, jeweils zwischen 30 Minuten und 2 Stunden gedauert.
Falls es mal garnicht klappen sollte einfach abbrechen und eine Woche später erneut versuchen.


Ganz wichtig ist es auch zwischen den Dehnschritten immer ausreichend Zeit zu lassen. Ja, das fällt schwer, ist aber besser für das Gewebe.
Bei mir lag der Zeitraum zwischen den den einzelnen Dehnschritten bei jeweils einem bis zu sechs Monaten.

Bei meinen BWPs werde ich auch selber dehnen, aber die müssen vorher noch ein bisschen abheilen.

Das von Cornelius empfohlene Dehnen mit zusätzlichen Ringen habe ich auch versucht.
Es hat bei mir nicht geklappt den zusätzlichen Ring hereinzubekommen. 
Obwohl ich mir den Umfang entsprechender Kombinationen ausgerechnet hatte, passte das nicht in den Stichkanal, bzw. wurde, weil zu schmerzhaft, abgebrochen.
Jedes Gewebe ist hat anders.

Viel Erfolg beim Dehnen und viel Spaß mit deinem Prinzen.

Gruß Joe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste