Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Guiche in stechen
#1
Hallo zusammen,
bin auf der Suche nach einem guten Studio in Stuttgart und Umgebung die einem ein Guiche Piercing stechen.
Über eine Antwort freuen ich mich
08.09.2021 Krönung mit 2,4 mm
08.10.2021 3,2 mm
15.10.2021 4.0 mm
30.10.2021 5.0 mm
Zitieren
#2
Erst solltest du selber überlegen genau wo der Guiche sitzen soll. Es gibt 100 falsche und wenige richtige plazierungen. Was für dich richig ist. Ich habe mir damals ein zu eng geratene Badehose gepierct um festzustellen wo der Ring zb bei Fahrradfahren richig sitzt. Das Sudio sollte dir beraten könne, nur ist der Guiche wohl kaum eine Alltagsaufgabe in viele Studios.
Zitieren
#3
In welcher Stärke sollte man den ein Guiche maximal stechen. Und welcher Erstschmuck emphielt sich?
Zitieren
#4
Hier mein neuester Selbstversuch:
       
Da ich nur noch eine 1.7er Nadel hatte mit 1.6er Hufeisen. So habe ich mit dem Lorum auch angefangen. Mal sehen wies wird, schön gerade ist es ja ...
Zitieren
#5
(22.11.2021, 12:05)RingDing schrieb: Hier mein neuester Selbstversuch:

Da ich nur noch eine 1.7er Nadel hatte mit 1.6er Hufeisen. So habe ich mit dem Lorum auch angefangen. Mal sehen wies wird, schön gerade ist es ja ...

Gutes Gelingen wünsche ich. Den Guiche finde ich sehr schön, optisch und vom Gefühl.

Die Dinger sind ja echt sehr pflegeintensiv. Mein letztes habe ich verloren, weil es sich beim Dehnen entzündet hat und nicht wieder in den Griff zu bekommen war. Den nächsten Versuch werde ich noch dieses Jahr starten. Selbst stechen ist ja dort echt eine sportliche Herausforderung. Big Grin
Zitieren
#6
Update nach 24 Stunden: alles gut, paar Tropfen Blut in der Unterhose, ab und an zwickts wie jedes frische Piercing, das gibt sich aber bestimmt in den nächsten Tagen (wie beim Lorum). Aber keine Entzündung oder so in Sicht. Sprühe zweimal täglich Wundspray drauf zum desunfizieren und heilen...bis auf vier oder fünf Millimeter analog zum Lorum würde ich natürlich schon dehnen wollen, aber erst nal abwarten, weil ich klein bischen unsicher geworden bin, ob mir das Guiche auf Dauer für mich gefällt...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste