Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Guiche in stechen
#11
Sich an der Stelle selber ein Piercing zu stechen ist eine Leistung. Hast du das mit einem Spiegel gemacht oder kannst du da so hingucken?

Gruß Joe
Zitieren
#12
Nee, so gelenkig bin ich nicht. Schon mit Spiegel. Das Problem ist dann aber eher gewesen, den Sack hochzugalten und gleichzeitig die Stelle zum piercen. Hat aber im zweiten Anlauf gut geklappt und ist symetrisch.
Gestern habe ich dann - weil der 1.6er Hufeisen doch sehr unbequem war, sich aber sehr frei bewegen liess - einfach mal vorsichtig versucht den 2mm Ring einzuführen. Das ging ohne jeden Widerstand und schmerzfrei. Scheint als habe der 1.6er durch die häufige Bewegung den Kanal schon sehr gedehnt. Die nächste Stufe wäre dann die 3mm Banane. Die vewegt sich dann auch nicht mehr so. klar: das beste fürs Abheilen wäre beim Guiche acht Wochen nackig rumlaufen. Aber wer kann das schon...??
Zitieren
#13
Das ziepen hat zwar langsam nachgelassen, aber wenn der Ring sich im Kanal gedreht hat eben doch.
Bei genauer Betrachtung schien dieser sich auch wieder ziemlich gedehnt zu haben - ich weiß, man wartet mit dem Schmuckwechsel bis nach der Abheilung. Aber wo doch schon der 2mm Ring reinging - und etwas weniger Bewegung im Kanal kann der Heilung sicher nur gut tut. Also heute endlich Prontolind-Gel besorgt und mal probiert: und siehe da - die 3mm Banane flutschte auch wieder einfach so durch. Die bleibt jetzt aber drin, bis endgültig alles gut ist. Und dann mal sehen: bis auf 5mm möchte ich da schon auch gehen, am liebsten mit einem SIB mit 16mm ID oder so...
Zitieren
#14
Nach vier Wochen und einer Woche Prontolind wird es jezzt zügig besser. Aussen reizen die Barbellkugeln etwas, aber sonst gehrmts und ziept nur noch wenn es eng eingeklemmt wird. Zuhause deshalb meistens ohne was drunter. Freue mich schon auf die bestellten Ringe...
Zitieren
#15
Heute mal ein update nach ca 2 1/2 Monaten nach dem stechen: da die bestellten Ringe in 3, 4 und 5x16mm nicht kommen, die Banane aber immer wieder unangenehm an den Einstichstellen gerieben hat, hab ichs riskiert einen 3x14mm Hufeisen einzuführen, was auch problemlos ging. Der ist jetzt schon mehr als zwei Wochen drinn. Das und die dauernde Prontolind-Behandlung haben gut gewirkt. Es zieht fast nie mehr unangenehm, keine Sruckempfindlichkeit und selbst eine 3/4 Stunde auf dem Spinningrad mit Radlerhose waren quasi problemlos. Bin schon gespannt wie es ist, wieder auf dem richtigen Mountainbike zu sitzen...und wie sich die grösseren Ringe anfühlen.
Zitieren
#16
(18.01.2022, 11:55)RingDing schrieb: Bin schon gespannt wie es ist, wieder auf dem richtigen Mountainbike zu sitzen...und wie sich die grösseren Ringe anfühlen.
Bin gespannt auf deine Berichte...
Das MTB ist meine größte Angst beim Guiche.

Gruß Joe
Zitieren
#17
Bin gestern eine gute Stunde mit dem MTB unterwegs gewesen aber mit doppeltem Polster. Da hab ich letztlich von dem 3x16mm Click-in Ring nichts gespürt...
Zitieren
#18
Ich fahre auf dem MTB normalerweise ohne Polster. OK, das könnte man, zumindest für längere Touren, ändern.
Der kurze Ritt zum Bäcker oder die Aufwärmrunde auf dem Spinningrad im Studio, muss aber definitiv ohne Polster gehen Confused

Gruß Joe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste