Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pisschlitz dehnen für einen großen PA. Wer hat Erfahrung?
#1
Leider habe ich hier zum Thema dehnen des Pisschlitzes nichts gefunden. Einige haben zwar einen 15er oder 20er PA im Glied, aber mehr als 12 geht bei mir leider nicht rein. Hat sich das bei Euch mit der Zeit alleine gedehnt oder habt Ihr aktiv gedehnt? Ich habe Euch mal ein Bild beigefügt. So könnte ich mir das vorstellen und bei dem Typen ist der Pisschlitz jetzt dauerhaft so offen und nimmt auch einen großen PA auf. Gern auch PN.
Viele Grüße ? 
Leipziger


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Du kannst Deinen Harnröhrenausgang mit einem Dilitator Set Dehnen .
Gruß DTD

2 x Apadravya 6 mm
22 x Hafada Ladder 
1 x Frenum 
4 x Hafada seitlich 
Zitieren
#3
Ich hatte auch ab ca 8mm Drahtstärke bei jedem Dehnschritt das Gefühl dass das Pinkeln nicht mehr funktionieren würde.
Die ersten Tage nach dem Dehnen lief es auch recht langsam. Mit der Zeit wurde es aber immer besser, so dass dem nächsten Dehnschritt nichts im Wege stand.
Die Harnröhre hat sich bei mir immer von alleine mit gedehnt. Wichtig ist dass du in 1mm Schritten dehnst. Dann hat die Harnröhre genug Zeit sich anzupassen.

Ich selber trage inzwischen 12mm und das Pinkeln ist kein Problem.

Gruß Joe
Zitieren
#4
Den Harnröhrenausgang ( was du so eklig Pissschlitz nennst , ka wieso man so eine Fäkalsprache immer verwenden muß ) , kann am effektivsten mit einem Dilatator gedehnt werden. Aber da sollte man darauf achten das man ned zu tief einführt da man sonst in der Blase landet und evtl schaden anrichtet. Ich an deiner Stelle würde mit Gummi Dilatator anfangen die sind grad bei neulingen ned so unangenehm als die aus Metal.
Zitieren
#5
Habe mein Pissloch nicht gedehnt, aber kriege meinen 12mm-PA gerade rein. Pinkeln ist kein Problem.
   
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste