Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alter eures Prinzen und erreichte Drahtstärke
#51
Ich trage seit grade eben 16x4 Klemmkugel ... da die Abheilung endlich abgeschlossen ist. Krönung war 01.06.22 Tongue
Zitieren
#52
Habe gerade eben meine Endstufe mit 8mm erreicht bin so unglaublich glücklich, nach mehreren gescheiterten Versuchen...
Zitieren
#53
(19.07.2022, 21:44)Joe. schrieb:
(13.07.2022, 13:04)Hakibi schrieb: Er ist mir im Alltag einfach zu groß und er stört auch manchmal. Leider gib es 10-er Schraubkugelringe auch nur mit 19-er Durchmesser, da sind die 16 des 9-ers einfach besser. Ich habe es auch schon mal mit einem Klemmkugelring mit 16 mm versucht, den ich ebenfalls habe, allerdings rutscht da oft die Kugel in den Stichkanal und das ist dann sehr unangenehm, vor allem die recht scharfen Kanten des Ringes.
Du hast Recht. 10mm Schraubkugelringe findet man überall nur noch mit 19mm Innendurchmesser. Keine Ahnung was das soll.
Bei Painfull Pleasures bekommt man noch 10mm Schraubkugelringe mit kleinerem Innendurchmesser. Ich habe selber einen 10x13 von denen. Solltest Du dort bestellen, unbedingt größere Kugeln mitbestellen, sonst nervt der große Spalt. So ein Ring mit fetter Kugel hat schon was.

Ansonsten versuche doch mal einen TDR. Die tragen sich wirklich angenehm.

Gruß Joe
Ich habe mir dann einen 10 mm Federkugelring bestellt. Der war allerdings zunächst sehr unangenehm zu tragen, da die kanten sehr scharf waren und es recht unangenehm war, wenn der Spalt in den Stichkanal gerutscht ist. Nach einiger Schleif- und Pionierarbeit ging es dann aber und ich konnte ihn auch permanent tragen. Seit heute versuche ich es mal mit 12 x 19 mm Schraubkugelring, zumindest temporär. Mal gespannt, ob es da mit dem wechseln auch so problemlos klappt wie zwischen 9 und 10 mm.
Zitieren
#54
Habe mein PA seit März 2021 und bin nun bei 5mm.
(2,5, dann 3,2, 4 und 5) und hat mir nie weh getan.
Ging immer ohne zu dehnen.
Zitieren
#55
Meine Krönung war am 30.04.22 mit 2,4 x 24.
Der erste Wechsel ging am 04.06.22 auf 3,0 x 23 völlig problemlos rein; als wenn das Loch schon 3 mm hätte.
Gestern war ich dann wieder bei meiner Piercerin zum weiteren Dehnen auf 4 mm.
Das hat ordentlich gezwickt, ja schon Weh getan. Das Dehnen hat ca. 5 Minuten gedauert.
Als der Ring dann drin war, war auch der Schmerz plötzlich weg. Soll wohl auch mit dem Gleitgel zusammenhängen. Daheim hatte ich auch etwas Wundsekret auf dem Ring bemerkt. Der Ring sitzt auch recht stramm im Gewebe, aber weiteres Wundwasser hab ich nicht mehr festgestellt. Da scheine ich wohl ein ordentlich festest Gewebe zu haben.
Hab jetzt einen Ring 4,0 x 22 mit einer 12er Kugel. Das sieht schon mächtiger aus, als die 8er Kugel vorher.
Eigentlich wollte ich maximal auf 6 mm Drahtstärke gehen, aber bei dem Ziehen beim Dehnen muss ich das jetzt mal überlegen, ob die 4 mm mit der fetten Kugel meiner Frau nicht schon ausreichen und sie den PA jetzt deutlicher spürt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste