Prinz Albert
Mit von der Partie - Druckversion

+- Prinz Albert (https://prinzalbert.de)
+-- Forum: SmallTalk (https://prinzalbert.de/forumdisplay.php?fid=11)
+--- Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien (https://prinzalbert.de/forumdisplay.php?fid=12)
+--- Thema: Mit von der Partie (/showthread.php?tid=8763)

Seiten: 1 2


RE: Mit von der Partie - BioRubPa - 26.12.2021

Hey Joe,

hab mit Salz und Kamille gebadet und mit Octenisept behandelt. Danke für die Empfehlung, ich werde morgen dann mal in die Apotheke gehen und mir das Prontolind holen. Hab noch Betaisodona im Hause ist ggf besser als Octenisept.

Grüßle, BioRub


RE: Mit von der Partie - Joe. - 26.12.2021

Octenisept ist zwar ein gutes Desinfektionsmittel, aber durch den enthaltenen Alkohol trocknet es die Haut aus.
Zur Piercingpflege über mehrere Wochen ist es, auch wenn einige Piercer es empfehlen, nicht gut geeignet!

Gruß Joe


RE: Mit von der Partie - CorneliusB - 28.12.2021

(26.12.2021, 15:20)BioRubPa schrieb: Hab noch Betaisodona im Hause ist ggf besser als Octenisept.

Grüßle, BioRub
Hab nach dem Stechen meinen PA auf Anraten eines Arztes mit flüssiger Betaisodona behandelt: war in 3 Wochen abgeheilt. Kann ich nur empfehlen.

Dies hier war mein Erster, 4 mm, Tag nach dem Stechen:
   


RE: Mit von der Partie - BioRubPa - 30.12.2021

@CorneliusB
Wie hast de es angewendet? Zweimal täglich etwas auf den äusseren Rand des Stichkanal und einwirken lassen? Ist ja schon etwas schwierig mit den Farbe ….


RE: Mit von der Partie - CorneliusB - 30.12.2021

(30.12.2021, 15:23)BioRubPa schrieb: @CorneliusB
Wie hast de es angewendet? Zweimal täglich etwas auf den äusseren Rand des Stichkanal und einwirken lassen? Ist ja schon etwas schwierig mit den Farbe ….
Drei mal täglich. Es muss schon in den Stichkanal gelangen, auch wenn´s am Anfang a bissl brennt. Also ins Pissloch tröpfeln und aussen auf den Stichkanal, und dann den Ring vorsichtig hin- und herdrehen damit´s in den Stichkanal gelangt. Das Brennen vergeht nach ein paar Mal. Und ist im Vergleich mit dem Stechen nur Pipifax. Dann eintrocknen lassen. Und Flecken in der Unterhose lassen sich auswaschen.

Ich habe in der Zeit japanische Fundoshi getragen: nach dem Stechen ein Tag mit einer Damenbinde, dann daheim das ganze Wochenende nackig. Der Fundoshi sass schön fest und so konnte ich am Montag darauf wieder normal laufen.

         


RE: Mit von der Partie - BioRubPa - 07.01.2022

Kurzes Update:
Nach einer Woche Kamille/Salzbad, Betaisodona und Prontolind, und den ganzen Tag nackt rumlaufen Wink hat sich quasi nichts getan. Alles beim Alten, Piercing ist schmerzfrei, nicht rot oder heiß dafür kommt weiterhin regelmäßig Sekret. War dann heute beim Arzt, der sagt auch eigentlich sieht es gut aus, wenn nicht Sekret wäre. Jetzt nehm ich vorsorglich Antibiotika …. mal gucken was passiert. Hat noch jemand nen Tip oder ne Idee was man noch tun kann oder was der Grund sein könnte? Titan-Unverträglichkeiten ist ja eigentlich sehr sehr unwahrscheinlich ….


RE: Mit von der Partie - ulsch - 08.01.2022

(28.12.2021, 01:47)CorneliusB schrieb:
(26.12.2021, 15:20)BioRubPa schrieb: Hab noch Betaisodona im Hause ist ggf besser als Octenisept.

Grüßle, BioRub
Hab nach dem Stechen meinen PA auf Anraten eines Arztes mit flüssiger Betaisodona behandelt: war in 3 Wochen abgeheilt. Kann ich nur empfehlen.

Dies hier war mein Erster, 4 mm, Tag nach dem Stechen:
Der wäre auch ohne Betaisodona in der Zeit verheilt.

Hallo vielleicht solltest einfach den Piercer Mal Fragen.
Man kann auch zuviel machen.
Eigentlich reicht dem PA der Urin, und zwei Mal am Tag Octenisept.
Daher zum Piercer, vielleicht muss doch ein anderen Ring rein.


RE: Mit von der Partie - BioRubPa - 08.01.2022

(08.01.2022, 10:55)ulsch schrieb:
(28.12.2021, 01:47)CorneliusB schrieb:
(26.12.2021, 15:20)BioRubPa schrieb: Hab noch Betaisodona im Hause ist ggf besser als Octenisept.

Grüßle, BioRub
Hab nach dem Stechen meinen PA auf Anraten eines Arztes mit flüssiger Betaisodona behandelt: war in 3 Wochen abgeheilt. Kann ich nur empfehlen.

Dies hier war mein Erster, 4 mm, Tag nach dem Stechen:
Der wäre auch ohne Betaisodona in der Zeit verheilt.

Hallo vielleicht solltest einfach den Piercer Mal Fragen.
Man kann auch zuviel machen.
Eigentlich reicht dem PA der Urin, und zwei Mal am Tag Octenisept.
Daher zum Piercer, vielleicht muss doch ein anderen Ring rein.
 
Jupp hab kommenden Dienstag nen Termin beim Piercer ?!


RE: Mit von der Partie - Prinz Georg - 08.01.2022

Hallo BioRubPa,

Du hast ja nun schon viele Tipps bekommen und ich hoffe, dass Dir der Termin beim Piercer etwas bringt. Das PA-Piercing
war mein einfachstes. Von anderen musste ich mich verabschieden, da ich immer wieder Probleme bekam. Zeitweise habe
ich nur noch Ringe oder Stäbe aus Acryl getragen, bis sich alles wieder beruhigt hatte.

LG Georg