Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neu hier, gestern PA bekommen
#1
Sad 
hallo allen gleichgesinnten ;-)

ich war gestern in italien unterwegs und war zufällig bei einer piercingvorführung.

da ich mich ja schon seit längerer zeit damit beschäftige mir einen pa stechen zu lassen, dachte ich mir, warum nicht gleich hier ;-)

gesagt, getan. 
der piercer klärte mich über alles auf, und da dort alle von ihm in höchsten tönen sprachen, wollte ich es von ihm machen lassen.

ich musste natürlich genau zusehen, und war dann irgendwie ganz überrascht.
als er das röhrchen in die harnröhre einführte verspürte ich nichts, auch die nadel beim stechen hab ich nicht gespürt.
das einsetzten war auch nicht der rede wert - war alles super.

rein kam ein 3mm x 19mm schraubkugelring, den ich mir vorher ausgesucht hatte.

als ich dann noch ca. 3 stunden mit dem auto heimfuhr, merkte ich, das es zu bluten begann.
zu hause angekommen, war alles voller blut, worüber ich mir eigentlich keine gedanken machte, da dies mir auch erzählt wurde.

auch heute blutet es noch sehr und will nicht aufhören.
gut, das es nun ein paar tage bluten kann ist mir auch klar, aber ich hab die vorhaut vorgeschoben und nach jedem wasser lassen kommt ein richtiger blutschleim raus und dann blutet es wie wild.

ich muss aber auch sagen, das das urinieren nicht in kleinster weisse brennt oder anderwertig weh tut.

klar hat es gestern abend nicht geblutet und ich musste mir das gute stück mal genauer ansehen - habe davon ja auch bilder gemacht.

   
   

meiner meinung sieht es ganz gut gestochen aus, aber das bluten macht mir nun doch ein wenig sorgen.
bin ja auch nicht mehr der jüngste. (auch schon 50) Blush 

ich will den pa nicht mehr rausgeben, denn meiner frau gefällt er und sie ist schon ganz scharf ihn mal in sich zu spüren. (ich weiss, das dauert nun Angry )

vielleicht hat jemand dazu eine lösung.
danke schonmals im voraus.

lg wettex
Zitieren
#2
Sehr cool! Glückwunsch zum PA - nimmst du eventuell Blutverdünnende Medikamente?
Bei mir hat es nach der ersten Nacht nicht mehr geblutet...
würde so viel wie möglich nackt rumlaufen damit Luft rankommt und nicht groß dran rumspielen ..
1x Hafada 4mm
1x Frenulum 
2x Tunnel 8mm
1x PA 8mm
2x BWP 1,6mm
1x Pubic 1,6mm
Zitieren
#3
nein, ich nehme keine medikamente.

lauf jetzt eh schon länger nackt rum und es hat momentan auch aufgehört zu bluten ;-)

salz oder kamillenbäder sollte ich machen, du sagtest aber nicht viel rumspielen daran.
sollte ich da die vorhaut zu lassen? (bei mir geht das ganze piercing locker runter)
Zitieren
#4
Viel trinken, viel pinkeln, viel Luft , wenig anfassen. Wenn du kannst, nicht auf dem Bauch schlafen. Bei mir hat es nach zwei Tagen aufgehört zu bluten. Wenn deine Vorhaut drüber bleibt, schadet das sicher nicht. Meine bleibt nicht vorne.
Lobe 1995 *** Frenum 2014 *** PA 2019.
Zitieren
#5
Hallo Wetter, willkommen im Club. Du musst jetzt einfach deinen gleinen Freund nur gut pflegen. Hat ja bestimmt dein Piercer*in gesagt. Ein schönes Teebad tut im auch gut. Medikamente brauchst du mit Sicherheit nicht. Ach so, wegen dem alter, ich habe mich mit 59 entschieden.
2009 2 x Hafada, leider bei 6 mm heraus gewachsen 
2010 1 x Frenulumpiercing , manchmal bis 
8 mm wie es gerade so passt 
13.09.2019 ENDLICH der PA 3 mm
22.11.2019 PA auf 4 mm
18.01.2020 PA auf 5 mm
31.01.2020 PA auf 6 mm
05.02.2020 PA auf 7 mm
07.02.2020 PA auf 8 mm
25.06.2020 PA auf 10 mm
Zitieren
#6
Glückwunsch zum Prinz, geblutet hat es bei mir ganz ganz wenig, würde ganz normal mir Salzwasser aufkochen und das gute Stück drinnen baden. Das mit dem Tee,  wurde mir gesagt ,sollte man aufgrund der schwebeteilchen die in die wunde/stichkanal gelangen könnten lassen. Lieber den kamilletee drinken (sind danach noch Stoffe im  urin die hilfreich sind). Bei Problemen sowie frisch gestochenen Piercings gebe ich ab und zu (Bei Problemen häufiger) Kamillosan ins Salzwasser. Es ist rezeptfrei in der apotheke erhältlich, würde es aber eher übers Netz beziehen da es günstiger ist.
Wenn es nicht besser wird zum piercer deines Vertrauens.
Pa 10 ×16 , Frenum ladder 3x, Oetang 2x, Dydoe 
Rip: Frenulum
Zitieren
#7
danke für die info
das bluten hat vorgestern auch aufgehört - also alles im lot ;-)

ich hab immer im kamillentee gebadet, habs zwar auch mit salzwasser versucht, aber für mich persönlich ist der tee angenehmer.
deine aussage bezüglich der schwebeteilchen macht natürlich sinn.

wie gesagt, weh hats nie getan, ab heute morgen ein wenig beim wasser lassen gebrannt, aber das ist nicht der rede wert.

ich sag mal so, das gröbste ist überstanden, jetzt kanns nur noch aufwärts gehen *gg*
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste