Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hallo in die Runde
#1
Rainbow 
Hi,
ich bin seit kurzem hier im Forum dabei und stell mich auf diesem Wege mal vor.
Sebastian, 33 Jahre und möchte gern ein Prinz sein.
Bis her hab ich mich aber nicht getraut und jetzt seit einer Woche ein Frenulum. Hab auch schon vorher Lippe und Nippel gepierct und muss sagen dass ich mich vor den Schmerzen gar nicht so sehr fürchte. Nippel war mit Abstand das schlimmste. Da glaub ich nicht dass der Prinz das toppt. Aber dennoch bin ich unentschlossen. Vor allem pinkeln ist echt ne Umstellung. Und ohne Schmuck ist das auch für mich eine ästhetische Sache. Und trotz Allem bin ich seit dem Frenulum mega scharf drauf den Prinzen bald zu haben. Werde es aber frühestens im Sommer machen, wenn ich mich so lange enthalten kann. Big Grin
Vielleicht wird es auf dem Weg noch ein Hafada geben, mal sehn. Aber erst mal sage ich hallo an alle und freue mich hier bei euch so viel Infos und gute Stimmung zu lesen. 
Bis bald 
Seb
Zitieren
#2
Hallo zurück,

ich habe auch die Nippel im September piercen lassen und bin vor gut einer Woche gekrönt worden. Ich muss sagen, die Nippel waren schlimmer (besonders wenn der rechte vom Sicherheitsgurt gereizt wurde), während der PA jetzt nach einer Woche überhaupt nicht mehr schmerzt! So als wäre er schon immer drin gewesen. Auch mühelos drehbar! Das Stechen und danach das Einführen des Rings sind natürlich gaanz kurz unangenehm, aber das ist schnell vergessen.

Ich ware vorauszusagen, wenn du bis zum Sommer wartest, ärgerst du dich hinterher!

Alles Gute
RF
Zitieren
#3
Ich denke nicht dass ich es bereuen werde. Aber danke für deine Aufmunterung. Ich kann mir schon vorstellen dass ich es vielleicht schon früher wagen werde. ?
Zitieren
#4
(12.01.2020, 12:26)meisterschnitz schrieb: Hi,
ich bin seit kurzem hier im Forum dabei und stell mich auf diesem Wege mal vor.
Sebastian, 33 Jahre und möchte gern ein Prinz sein.
Bis her hab ich mich aber nicht getraut und jetzt seit einer Woche ein Frenulum. Hab auch schon vorher Lippe und Nippel gepierct und muss sagen dass ich mich vor den Schmerzen gar nicht so sehr fürchte. Nippel war mit Abstand das schlimmste. Da glaub ich nicht dass der Prinz das toppt. Aber dennoch bin ich unentschlossen. Vor allem pinkeln ist echt ne Umstellung. Und ohne Schmuck ist das auch für mich eine ästhetische Sache. Und trotz Allem bin ich seit dem Frenulum mega scharf drauf den Prinzen bald zu haben. Werde es aber frühestens im Sommer machen, wenn ich mich so lange enthalten kann. Big Grin
Vielleicht wird es auf dem Weg noch ein Hafada geben, mal sehn. Aber erst mal sage ich hallo an alle und freue mich hier bei euch so viel Infos und gute Stimmung zu lesen. 
Bis bald 
Seb

Hallo Sebastian,

Herzlich willkommen in der Runde!   Also, wenn Du sooo scharf darauf bist, gekrönt zu werden, dann lasse es doch bald machen!  Ich selber, und die Meisten von uns geben alle zu, vieeel zu lange gezögert zu haben.  Und als der Ring dann endlich drinnen war, sagten, "Hätte ich das doch vieeel früher machen lassen".  Und im Sommer willste doch baden gehen? Eventuell sogar FKK...  Nun, dann sollte er doch gut abgeheilt sein, sonst kannste Dir eine gewaltige Infektion holen, und dann wirste eventuel noch "entkrönt"...

Dies hier war mein Erster, gestochen mit 4 mm, am 17. Januar 2017 (gleicher Krönungstag als Trump   Tongue ), Bild vom Tag nach der Krönung:

[attachment=499]

Inzwischen ist er auf 10 mm gewachsen. Zwei untere Hafadas habe ich raus: die zwickten manchmal unangenehm, dafür meinen 8mm Ex-PA reingeschoben:

[attachment=500]

Pinkeln ist wirklich kein Problem: einfach um 180° drehen, und schon kommt ein gerader Strahl, und nix tropft, oder kommt auf die Hose. Mache ich schon so seit 5 mm:

[attachment=501]

Also, Toi-Toi-Toi,

LG,

Cornelius
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#5
(12.01.2020, 17:51)CorneliusB schrieb:
(12.01.2020, 12:26)meisterschnitz schrieb: Hi,
ich bin seit kurzem hier im Forum dabei und stell mich auf diesem Wege mal vor.
Sebastian, 33 Jahre und möchte gern ein Prinz sein.
Bis her hab ich mich aber nicht getraut und jetzt seit einer Woche ein Frenulum. Hab auch schon vorher Lippe und Nippel gepierct und muss sagen dass ich mich vor den Schmerzen gar nicht so sehr fürchte. Nippel war mit Abstand das schlimmste. Da glaub ich nicht dass der Prinz das toppt. Aber dennoch bin ich unentschlossen. Vor allem pinkeln ist echt ne Umstellung. Und ohne Schmuck ist das auch für mich eine ästhetische Sache. Und trotz Allem bin ich seit dem Frenulum mega scharf drauf den Prinzen bald zu haben. Werde es aber frühestens im Sommer machen, wenn ich mich so lange enthalten kann. Big Grin
Vielleicht wird es auf dem Weg noch ein Hafada geben, mal sehn. Aber erst mal sage ich hallo an alle und freue mich hier bei euch so viel Infos und gute Stimmung zu lesen. 
Bis bald 
Seb

Hallo Sebastian,

Herzlich willkommen in der Runde!   Also, wenn Du sooo scharf darauf bist, gekrönt zu werden, dann lasse es doch bald machen!  Ich selber, und die Meisten von uns geben alle zu, vieeel zu lange gezögert zu haben.  Und als der Ring dann endlich drinnen war, sagten, "Hätte ich das doch vieeel früher machen lassen".  Und im Sommer willste doch baden gehen? Eventuell sogar FKK...  Nun, dann sollte er doch gut abgeheilt sein, sonst kannste Dir eine gewaltige Infektion holen, und dann wirste eventuel noch "entkrönt"...

Dies hier war mein Erster, gestochen mit 4 mm, am 17. Januar 2017 (gleicher Krönungstag als Trump   Tongue ), Bild vom Tag nach der Krönung:



Inzwischen ist er auf 10 mm gewachsen. Zwei untere Hafadas habe ich raus: die zwickten manchmal unangenehm, dafür meinen 8mm Ex-PA reingeschoben:



Pinkeln ist wirklich kein Problem: einfach um 170° drehen, und schon kommt ein gerader Strahl, und nix tropft, oder kommt auf die Hose. Mache ich schon so seit 5 mm:



Also, Toi-Toi-Toi,

LG,

Cornelius


Danke Cornelius,
ich denke wirklich drüber nach es dich schon eher in die Tat umzusetzen. Ich muss mir jetzt nur ne entspannte Zeit raussuchen und werde es dann in angriff nehmen.
Werde morgen auch mal mit meinem piercer drüber sprechen.

Das mit dem pinkeln schein ja gar nicht so schlimm zu sein wie ich mir das gedacht habe.

In letzter Zeit habe ich aber die befürchtung das der PA vielleicht zu knapp gestochen werden könnte und es zu einer spaltung kommen könnte. Das fänd ich nämlich nicht so schön.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zitieren
#6
(17.01.2020, 23:13)meisterschnitz schrieb:
(12.01.2020, 17:51)CorneliusB schrieb:
(12.01.2020, 12:26)meisterschnitz schrieb: Hi,
ich bin seit kurzem hier im Forum dabei und stell mich auf diesem Wege mal vor.
Sebastian, 33 Jahre und möchte gern ein Prinz sein.
Bis her hab ich mich aber nicht getraut und jetzt seit einer Woche ein Frenulum. Hab auch schon vorher Lippe und Nippel gepierct und muss sagen dass ich mich vor den Schmerzen gar nicht so sehr fürchte. Nippel war mit Abstand das schlimmste. Da glaub ich nicht dass der Prinz das toppt. Aber dennoch bin ich unentschlossen. Vor allem pinkeln ist echt ne Umstellung. Und ohne Schmuck ist das auch für mich eine ästhetische Sache. Und trotz Allem bin ich seit dem Frenulum mega scharf drauf den Prinzen bald zu haben. Werde es aber frühestens im Sommer machen, wenn ich mich so lange enthalten kann. Big Grin
Vielleicht wird es auf dem Weg noch ein Hafada geben, mal sehn. Aber erst mal sage ich hallo an alle und freue mich hier bei euch so viel Infos und gute Stimmung zu lesen. 
Bis bald 
Seb

Hallo Sebastian,

Herzlich willkommen in der Runde!   Also, wenn Du sooo scharf darauf bist, gekrönt zu werden, dann lasse es doch bald machen!  Ich selber, und die Meisten von uns geben alle zu, vieeel zu lange gezögert zu haben.  Und als der Ring dann endlich drinnen war, sagten, "Hätte ich das doch vieeel früher machen lassen".  Und im Sommer willste doch baden gehen? Eventuell sogar FKK...  Nun, dann sollte er doch gut abgeheilt sein, sonst kannste Dir eine gewaltige Infektion holen, und dann wirste eventuel noch "entkrönt"...

Dies hier war mein Erster, gestochen mit 4 mm, am 17. Januar 2017 (gleicher Krönungstag als Trump   Tongue ), Bild vom Tag nach der Krönung:



Inzwischen ist er auf 10 mm gewachsen. Zwei untere Hafadas habe ich raus: die zwickten manchmal unangenehm, dafür meinen 8mm Ex-PA reingeschoben:



Pinkeln ist wirklich kein Problem: einfach um 170° drehen, und schon kommt ein gerader Strahl, und nix tropft, oder kommt auf die Hose. Mache ich schon so seit 5 mm:



Also, Toi-Toi-Toi,

LG,

Cornelius


Danke Cornelius,
ich denke wirklich drüber nach es dich schon eher in die Tat umzusetzen. Ich muss mir jetzt nur ne entspannte Zeit raussuchen und werde es dann in angriff nehmen.
Werde morgen auch mal mit meinem piercer drüber sprechen.

Das mit dem pinkeln schein ja gar nicht so schlimm zu sein wie ich mir das gedacht habe.

In letzter Zeit habe ich aber die befürchtung das der PA vielleicht zu knapp gestochen werden könnte und es zu einer spaltung kommen könnte. Das fänd ich nämlich nicht so schön.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Gude,

Das mit dem Pinkeln ist bei mir kein Problem, in den kleinen Größen bis 7 mm kam auch immer ein schöner Strahl, selbst mit dem 8er jetzt am Urinal kein Problem....

Such dir einen erfahrenen Piercer der das schon öfters gemacht hat...
Lieber ein zwei mm weiter unten gestochen....an die Eichel wandert das Loch mit dem dehnen von selbst. Dachte bei mir am Anfang auch es wäre zu weit weg.
Mit dem Dehnen schön Zeit lassen dann reißt da auch nichts....

Nippel sind auf jeden Fall eine ganz andere Hausnummer von den Schmerzen absolut Nicht zu vergleichen.
Es kann nur sein das sich Frenum und PA auf Dauer nicht vertragen und du dich davon trennen musst....


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#7
[quote pid='95073' dateline='1579295609']



In letzter Zeit habe ich aber die befürchtung das der PA vielleicht zu knapp gestochen werden könnte und es zu einer spaltung kommen könnte. Das fänd ich nämlich nicht so schön.



[/quote]

Ein erfahrener Piercer wird schon genug Fleischbrücke (FB = Abstand zwischen Stichkanal und Urethra) einhalten: dies sollte ALLERMINDESTENS 12 mm sein, besser etwas mehr. Bei mir waren´s genau 12 mm, und das hat sich bis jetzt gehalten.

Dann sollte der Innendurchmesser vom ersten Ring FB + 2 mm betragen, also war mein Erster 4 x 14 mm. So klappt er nicht so leicht um, und hat genügend Spielraum bei Erektionen.

[attachment=517]
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#8
(17.01.2020, 23:23)saschz schrieb:
(17.01.2020, 23:13)meisterschnitz schrieb:
(12.01.2020, 17:51)CorneliusB schrieb:
(12.01.2020, 12:26)meisterschnitz schrieb: Hi,
ich bin seit kurzem hier im Forum dabei und stell mich auf diesem Wege mal vor.
Sebastian, 33 Jahre und möchte gern ein Prinz sein.
Bis her hab ich mich aber nicht getraut und jetzt seit einer Woche ein Frenulum. Hab auch schon vorher Lippe und Nippel gepierct und muss sagen dass ich mich vor den Schmerzen gar nicht so sehr fürchte. Nippel war mit Abstand das schlimmste. Da glaub ich nicht dass der Prinz das toppt. Aber dennoch bin ich unentschlossen. Vor allem pinkeln ist echt ne Umstellung. Und ohne Schmuck ist das auch für mich eine ästhetische Sache. Und trotz Allem bin ich seit dem Frenulum mega scharf drauf den Prinzen bald zu haben. Werde es aber frühestens im Sommer machen, wenn ich mich so lange enthalten kann. Big Grin
Vielleicht wird es auf dem Weg noch ein Hafada geben, mal sehn. Aber erst mal sage ich hallo an alle und freue mich hier bei euch so viel Infos und gute Stimmung zu lesen. 
Bis bald 
Seb

Hallo Sebastian,

Herzlich willkommen in der Runde!   Also, wenn Du sooo scharf darauf bist, gekrönt zu werden, dann lasse es doch bald machen!  Ich selber, und die Meisten von uns geben alle zu, vieeel zu lange gezögert zu haben.  Und als der Ring dann endlich drinnen war, sagten, "Hätte ich das doch vieeel früher machen lassen".  Und im Sommer willste doch baden gehen? Eventuell sogar FKK...  Nun, dann sollte er doch gut abgeheilt sein, sonst kannste Dir eine gewaltige Infektion holen, und dann wirste eventuel noch "entkrönt"...

Dies hier war mein Erster, gestochen mit 4 mm, am 17. Januar 2017 (gleicher Krönungstag als Trump   Tongue ), Bild vom Tag nach der Krönung:



Inzwischen ist er auf 10 mm gewachsen. Zwei untere Hafadas habe ich raus: die zwickten manchmal unangenehm, dafür meinen 8mm Ex-PA reingeschoben:



Pinkeln ist wirklich kein Problem: einfach um 170° drehen, und schon kommt ein gerader Strahl, und nix tropft, oder kommt auf die Hose. Mache ich schon so seit 5 mm:



Also, Toi-Toi-Toi,

LG,

Cornelius


Danke Cornelius,
ich denke wirklich drüber nach es dich schon eher in die Tat umzusetzen. Ich muss mir jetzt nur ne entspannte Zeit raussuchen und werde es dann in angriff nehmen.
Werde morgen auch mal mit meinem piercer drüber sprechen.

Das mit dem pinkeln schein ja gar nicht so schlimm zu sein wie ich mir das gedacht habe.

In letzter Zeit habe ich aber die befürchtung das der PA vielleicht zu knapp gestochen werden könnte und es zu einer spaltung kommen könnte. Das fänd ich nämlich nicht so schön.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Gude,

Das mit dem Pinkeln ist bei mir kein Problem, in den kleinen Größen bis 7 mm kam auch immer ein schöner Strahl, selbst mit dem 8er jetzt am Urinal kein Problem....

Such dir einen erfahrenen Piercer der das schon öfters gemacht hat...
Lieber ein zwei mm weiter unten gestochen....an die Eichel wandert das Loch mit dem dehnen von selbst. Dachte bei mir am Anfang auch es wäre zu weit weg.
Mit dem Dehnen schön Zeit lassen dann reißt da auch nichts....

Nippel sind auf jeden Fall eine ganz andere Hausnummer von den Schmerzen absolut Nicht zu vergleichen.
Es kann nur sein das sich Frenum und PA auf Dauer nicht vertragen und du dich davon trennen musst....


Vielen dank. Das hilft schon enorm weiter.
Und dein PA sieht super aus.
Kompliment



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

(18.01.2020, 02:51)CorneliusB schrieb: [quote pid='95073' dateline='1579295609']



In letzter Zeit habe ich aber die befürchtung das der PA vielleicht zu knapp gestochen werden könnte und es zu einer spaltung kommen könnte. Das fänd ich nämlich nicht so schön.

Ein erfahrener Piercer wird schon genug Fleischbrücke (FB = Abstand zwischen Stichkanal und Urethra) einhalten: dies sollte ALLERMINDESTENS 12 mm sein, besser etwas mehr. Bei mir waren´s genau 12 mm, und das hat sich bis jetzt gehalten.

Dann sollte der Innendurchmesser vom ersten Ring FB + 2 mm betragen, also war mein Erster 4 x 14 mm. So klappt er nicht so leicht um, und hat genügend Spielraum bei Erektionen.


[/quote]


Danke auch dir. Das mit den 12mm les ich zum ersten mal. Ist mal gut zu wissen.
Ich bin mir sicher einen guten piercer zu haben. Ich weis nur immer gerne selbst bescheid wie es sein soll. [emoji6]

Und auch dein PA sieht echt klasse aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zitieren
#9
Hallo Sebastian, willkommen auch von mir. Ich kann nur das alles bestätigen. Ich habe auch viel zu lange gewartet .
2009 2 x Hafada, leider bei 6 mm heraus gewachsen 
2010 1 x Frenulumpiercing , manchmal bis 
8 mm wie es gerade so passt 
13.09.2019 ENDLICH der PA 3 mm
22.11.2019 PA auf 4 mm
18.01.2020 PA auf 5 mm
31.01.2020 PA auf 6 mm
05.02.2020 PA auf 7 mm
07.02.2020 PA auf 8 mm
25.06.2020 PA auf 10 mm
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste