Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Termin am 24.11. gebucht
#1
Star 
Moin. 

Endlich ist es so weit Smile
Vor etwa 10 Jahren hatte ich schon mal einen Termin, der aber vom Studio abgesagt wurde.
Endlich endlich traue ich mich zu einem neuen Anlauf Wink

Mittwoch Abend habe ich nun einen Termin. 
Bin schon ganz gespannt.

Ich habe noch Emla hier rumliegen, kann nicht schaden zu nutzen, oder?
Zitieren
#2
Eine Betäubung braucht es für einen PA nun wirklich nicht.
Es ist nur ein kurzer Pieks und das gehört, meiner Ansicht nach, zu jedem Piercing dazu.
Da gibt es Stellen die um ein Vielfaches heftiger sind.

Alles gute für den Stichtag.

Gruß Joe
Zitieren
#3
Man kann Emla nutzen ja. 
Das hat aber eine sehr lange Einwirkzeit und muss vorher 1h aufgebracht werden und mit Folie abgedichtet werden.

Da gibt es bessere Gels die direkt bei Kontakt wirken. 
Mein Piercer hatte das. 

Und der pieks ist wirklich nur sehr sehr gering.
Zitieren
#4
Ok, schauen wir morgen mal.
Zitieren
#5
Und wie lief dein Termin?
Zitieren
#6
Hi.

Hat gut geklappt. ?
Gestochen wurde mit 2mm. Kurzer Schmerz, das reinfummeln tat mehr weh.
Kaum Blut direkt mit Rad nach Hause.
Nachgeblutet hat es bis jetzt wenig, meist nachts und morgens, seit heute scheint es gar nicht mehr zu bluten.
Bin sehr zufrieden , kein Zwicken, kaum Einschränkungen.
Zitieren
#7
Okay... 
Naja finde es nur ein wenig zu dünn gestochen. 
Ich finde unter 3mm ist halt die gefahr groß das es raus wachsen kann.
Zitieren
#8
WOW welcher gescheite Piercer sticht das Piercing unter 2,6mm ?

2mm is in meinen augen wesentlich zu dünn , schon 2,6mm is die untere Grenze wie ich schon oft gelesen habe und auch mir selbst in meinem Stammstudio gesagt wurde .
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste