Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Hallo, Guest
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 13.583
» Neuestes Mitglied: Verena
» Foren-Themen: 8.028
» Foren-Beiträge: 98.240

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 228 Benutzer online
» 2 Mitglieder
» 222 Gäste
Applebot, Bing, Google, Yandex, MaSch, Rockymountain

Aktive Themen
Sterilisation, was könnt ...
Forum: Geplauder
Letzter Beitrag: OBPrinz
Gestern, 19:02
» Antworten: 95
» Ansichten: 56.625
Prinz...Spaltung...Dolphi...
Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;)
Letzter Beitrag: PA12
Gestern, 13:14
» Antworten: 193
» Ansichten: 153.076
PA und Ampallang
Forum: Piercing allgemein
Letzter Beitrag: Joe.
28.11.2021, 21:34
» Antworten: 22
» Ansichten: 21.133
Termin am 24.11. gebucht
Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien
Letzter Beitrag: thunder
28.11.2021, 19:10
» Antworten: 7
» Ansichten: 357
Warum gepierct?
Forum: Piercing allgemein
Letzter Beitrag: bloody
28.11.2021, 17:26
» Antworten: 3
» Ansichten: 179
Er ist drin, man glaubt e...
Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien
Letzter Beitrag: Hakibi
26.11.2021, 15:37
» Antworten: 18
» Ansichten: 2.216
Lorum Piercing
Forum: Piercing allgemein
Letzter Beitrag: Joe.
26.11.2021, 09:30
» Antworten: 40
» Ansichten: 5.125
BWP
Forum: Piercing allgemein
Letzter Beitrag: RingDing
26.11.2021, 08:57
» Antworten: 113
» Ansichten: 56.456
Hafada dehnen
Forum: Piercing allgemein
Letzter Beitrag: Joe.
25.11.2021, 22:26
» Antworten: 43
» Ansichten: 4.392
Altes Loch neu aufstechen
Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;)
Letzter Beitrag: Joe.
24.11.2021, 21:58
» Antworten: 3
» Ansichten: 238

 
  ungenutzte PA´s zu verkaufen?
Geschrieben von: Schwengel - 19.09.2021, 13:39 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Keine Antworten

Hey Leute,
ich bin jetzt nach ca. 15 Monaten bei 8mm angelangt. ein mm mehr soll es noch werden.....leider habe ich eine Nickelallergie und benötige daher Titan. Der Preissprung von 8 auf 9mm ist ziemlich krass, ausserdem finde ich online nirgendwo einen 9mm mit 12 oder 14 mm Innendurchmesser und entweder Schraub-oder Plopp-Kugel. Hat jemand sowas rumliegen und würde es ggf. verkaufen?

Grüße S

Drucke diesen Beitrag

  Trick 17 gegen verdrehte Ringe
Geschrieben von: Nordhesse - 18.09.2021, 22:42 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Antworten (1)

Da ich aktuell noch auf den TDR warte und schmerzlich feststellen musste, dass der 10er Clip In ohne Bearbeitung recht “scharfe“ Kanten hat und ich heute viel unterwegs war und keine Zeit zum Abändern hatte....

Einfach die zwei Ringe vom Dehnpin drauf und es dreht sich nichts mehr.

Zumindest eine vorhergehende, einfache und schnelle Lösung.



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag

  Prinz Albert in Sauna oder andere Geschlossene FKK-Bereiche
Geschrieben von: Ginyu_ - 17.09.2021, 14:03 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Antworten (14)

Hallo zusammen. 

Ich habe mal eine Frage an alle Sauna-Liebhaber und FKK-Liebhaber. 
Stimmt es, dass nicht jede Sauna Intimpiercings erlauben? Ich habe sowas mal gelesen. Daraufhin habe ich bei verschiedenen Saunen in deren Regelwerken etwas diesbezüglich gesucht, aber nichts gefunden. Seitdem ich den PA habe, war ich nicht mehr in der Sauna, aber würde da gerne bald wieder hin. Ist jemanden schonmal passiert, dass er gebeten wurde den Schmuck abzumachen o. ä.? 
Was mich auch interessieret ist wie die Besucher reagieren? Gibt es viele Blicke oder gar Starren?

Vielen Dank
Lieben Gruß

Drucke diesen Beitrag

  Hilfe, ich benötige euren Rat, eure Erfahrung
Geschrieben von: Mainzer - 17.09.2021, 00:02 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Antworten (8)

Ich habe am Dienstag meinen Termin um endlich einen PA mein Eigen zu nennen.
Das Studio hat nen top Leumund und wurde mir auch persönlich empfohlen.

Nun zu meiner Frage.
Gestochen werden soll mit 2mm
und dann direkt gedehnt werden auf 3mm bis 4mm, wie ich möchte.

Ist das OK?
Macht das Sinn?

Ich würde mich über eure Meinungen und Ratschläge sehr freuen.

Liebe Grüße
   de Meenzer

Drucke diesen Beitrag

  Verkaufe PA Schmuck
Geschrieben von: Prinz aus Hannover - 16.09.2021, 06:08 - Forum: Suche & Biete / Altmetallhändler - Keine Antworten

Biete hier meinen PA Schmuck an. 
Ich benötige ihn nicht mehr und deswegen verkaufe ich ihn

Siehe Foto 

6x19 4€
6x16 4€ (ist auf dem Foto falsch beschrieben)

7x16 je 5€

8x12 TDR 10€
8x12 8€
8x16 7€
8x14 je 7€

9x16 8€
9x14 7€
9x16 7€

10x12 TDR 20€

Bitte einfach eine private Nachricht schreiben



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag

  Vielen Dank für die schnelle Aufnahme in's Forum
Geschrieben von: Mainzer - 13.09.2021, 09:25 - Forum: Neuvorstellungen und Krönungszeremonien - Antworten (2)

Hallo,
vielen Dank für die schnelle Aufnahme ins Forum.

Seit einigen Jahren kommt immer mal wieder der Wunsch nach einem PA bei mir auf.
Getraut habe ich mich nie!

Warum nicht?
Angst vor den eventuellen Schmerzen bei Stechen?
Vermutlich mehr Angst in die Richtung "das macht man nicht", "was denken, sagen Leute die das sehen".
In meiner beruflichen Position tut man sowas nicht (würg)?

Mittlerweile merke ich, dass sich bei mir, bei meinem Denken etwas ändert.

Vor wirklich vielen Jahren (war wohl 1997) hatte ich mir ein Frenum gestochen und die rechte Brustwarze.
Aber beide Percings nach vielleicht nem Jahr wieder rausgenommen.

Letztes Jahr ging es mir wirklich dreckig und ich bekam die Diagnose "Burn Out".
Das bedeutete auch 5 Wochen Reha (bis Ende July) und ich habe gelernt, dass es mein Leben ist und ich auch nur dieses eine habe.
Seit Mitte August trage ich mein Frenum wieder (Öffnung war noch vorhanden) und im September habe ich mir beide Brustwarzen piercen lassen (von Anfangs 1,6mm jetzt bei 3mm (Endgrösse).
Meiner Frau gefällt es auch.

Und wie könnte es anders sein, das Interesse an einem PA ist wieder da.
Jetzt möchte ich Nägel mit Köpfen machen.

Aktuell sammle ich Informationen.
Dabei hat mir dieses Forum mit euren Beiträgen sehr geholfen.
Vielen Dank dafür!

Viele Grüße aus Mainz

PS: Eventuell hat ja einer von euch Erfahrungen mit dem PA stechen in Mainz gemacht und kann mir ein Piercingstudio empfehlen.
(Wo ich meine Nippel hab stechen lassen möchte ich nicht mehr hin. Aber das ist ne andere Geschichte.)

Drucke diesen Beitrag

  Zu schnelles Dehnen schädlich oder eher Panikmache
Geschrieben von: Nordhesse - 09.09.2021, 21:52 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Keine Antworten

Oftmals liest man, man sollte mindestens 4 - eher mehr Wochen auf den nächsten Schritt warten.

Zu frühes Dehnen soll zu defektem Gewebe führen etc.

Ursprünglich wollte ich auch auch maximal ein mal monatlich dehnen.

Gerade nach den Dehnvorgängen die so lange dauerten.
Aber ich habe im Anschluss nicht auf das Datum sondern auf mein Körper geachtet. Nach spätestens einer Woche war das neue Piercing komplett bespielbar und in jeglichen Lagen einsetzbar.

Der 10mm reizt mich schon sehr und der würde dann auch vorerst wohl das am längsten verbleibende Piercing sein ( Harnröhre dann “voll“).

Gibt es von euch Bilder wie der Stich Kanal ohne Piercing aussieht?

Ich habe beim letzten mal nur kurz drauf geguckt, weil ich das Loch nicht zu lange ohne Piercing lassen wollte.

Das Gewebe würde ich farblich gesund einordnen und nicht gereizt etc.
Was ist das weiße weiter hinten?  Schwellkörper?



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag

  Seit über einem Jahr im Penicap verschlossen
Geschrieben von: sw247 - 09.09.2021, 12:46 - Forum: Prinz Albert - Alles rund um den PA ;) - Antworten (1)

Hallo an alle,

nach über einem Jahr melde ich mich wieder einmal zurück. Anlass ist, dass ich nun schon gut über ein Jahr mit dem Penicap verschlossen bin, nämlich genau vom 12.07.2020 an. So war es eigentlich auch von Beginn an vorgesehen, aber trotzdem hätte ich nie gedacht, dass meine Freundin das so konsequent durchzieht.

Vielleicht kurz zur Erklärung für jene Leser*innen, die meine Beiträge zum Penicap nicht kennen: Der Penicap ist ein spezieller Peniskäfig aus einem extraharten Kunststoff, der der Penisform sehr exakt nachempfunden ist und mittels eines abschließbaren 5-mm oder 8-mm PA-Piercings fixiert und eben verschlossen wird. Es gibt den Penicap auch in einer Frenum-Version ab 3 mm, aber ich selbst habe ein PA-Piercing mit 5 mm und kann deshalb auch nur von dieser Version des Penicap berichten. Jedenfalls kann nur der- oder diejenige, der/die den Schlüssel besitzt, den Penicap öffnen, ohne das Schloss zu beschädigen. Der für mich entscheidende Vorteil gegenüber anderen Peniskäfigen liegt darin, dass der Penicap aufgrund des abschließbaren Piercings ganz ohne störende Hodenschellen auskommt.

Entgegen der Empfehlung der Firma Lustlock, den Penicap spätestens alle 14 Tage abzulegen, um Penis und Penicap einer intensiveren Reinigung zu unterziehen, haben wir diese Zeitspanne mittlerweile verdoppelt. (Unter "Jemand hier mit einem Penicap?"  habe ich ausführlich beschrieben, wie ich mich mit angelegtem Penicap, also verschlossen reinige. Ich behaupte, dass man diese Zeitspanne auch um ein Mehrfaches verlängern kann, wenn man sich bezüglich der Hygiene täglich oder alle zwei Tage ein paar Minuten Zeit nimmt und entsprechend sorgfältig vorgeht.

Der einzige Grund, warum wir dennoch bei den vier Wochen bleiben, ist, dass sich um den Ausgang an der Spitze des Penicap mit der Zeit Urinstein bildet. Mit der entsprechenden Sorgfalt bekommt man den aber immer wieder weg. Auch das habe ich unter dem erwähnten Thread näher beschrieben.


Die ersten Male drängte meine Freundin mich während dieser alle vier Wochen stattfindenden kurzen Öffnungszeiten immer zur Eile, weil sie mich eben am liebsten verschlossen sieht. Also kauften wir einen zweiten Penicap mit einem zweiten Piercingstift. Nur das Schloss gibt es nur einmal. Bevor ich aufgeschlossen werde, muss alles zum Anlegen des Wechsel-Penicaps vorbereitet sein. Da der Penis selbst, wenn man richtig und sorgfältig vorgeht, auch im verschlossenen Zustand sehr gut und zuverlässig sauber gehalten werden kann, vergehen vom Abstreifen des getragenen Penicaps bis zum Überstreifen des Wechselpenicaps nur wenige Sekunden: Kurz den Penis kontrolliert, ob der auch wirklich sauber und gesund ist, dann den neuen Penicap aufgesetzt. Für das Einführen des Piercings darf ich mir dann wieder die nötige Zeit lassen, aber auch das geht mit jedem Mal besser. Und dann werde ich wieder verschlossen und meine Freundin strahlt noch immer jedes mal übers ganze Gesicht und ihre Augen leuchten, wenn das kleine Schlösschen hörbar einrastet...  Smile

Natürlich ist es einerseits total frustrierend, ständig verschlossen zu sein, aber gleichzeitig gibt das unserer Beziehung eine zuvor nicht geahnte und ganz besonders intensive Tiefe. Aber davon vielleicht ein anderes Mal.

Lieben Gruß von sw

Drucke diesen Beitrag

  11mm
Geschrieben von: RingDing - 08.09.2021, 14:12 - Forum: Suche & Biete / Altmetallhändler - Keine Antworten

Hat jemand vielleicht einen Stahlring in 11mm Stärke über? Bauart ist erstmal Nebensache...

Drucke diesen Beitrag

  Hersteller BCR Sonderanfertigung
Geschrieben von: JLW - 08.09.2021, 13:10 - Forum: Suche & Biete / Altmetallhändler - Keine Antworten

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Hersteller fuer einen BCR Kugeldurchmesser 80 mm, 10 mm Draht, Material Edelstahl.

Vielen Dank fuer Tips

Drucke diesen Beitrag